Babynahrung im Test: Hohe Qualität und Sicherheit von HiPP Milchnahrung bestätigt

HiPP PRE BIO COMBIOTIK® Öko-Test 04/2022 (gut, Testsieger bei Bio-Babymilch) und Stiftung Warentest 09/2022 (gut)

Die Gesundheit Ihres Babys und die Herstellung sicherer Babyprodukte haben für uns oberste Priorität. Unabhängige Testinstitute – wie Öko-Test oder Stiftung Warentest – nehmen regelmäßig unsere Babynahrung unter die Lupe. HiPP Milchnahrung ist uneingeschränkt für die sichere Ernährung von Babys geeignet.

Sie haben eine Frage oder Anmerkung zu einem der Testergebnisse?

Dann schreiben Sie uns gerne einen Kommentar und unser Elternservice meldet sich zeitnah bei Ihnen!

Jetzt kommentieren


Anfangsmilch im Test bei Stiftung Warentest September 2022

Was wurde getestet?

Im Magazin „test“ 09.2022 der Stiftung Warentest wurden 21 Anfangsnahrungen (Pulvernahrung und trinkfertig) getestet, darunter PRE-Nahrungen sowie PRE-HA Nahrungen. Darunter auch unsere HiPP PRE BIO COMBIOTIK® (600 g), HiPP PRE BIO (600 g), HiPP PRE HA COMBIOTIK® (600 g) sowie HiPP PRE BIO COMBIOTIK® (trinkfertig, 200 ml).

Test-Ergebnisse der HiPP Babynahrung im Überblick

Die getesteten HiPP PRE BIO COMBIOTIK® 2,3 (gut) und HiPP PRE BIO 2,3 (gut) konnten in fast allen Kategorien überzeugen, insbesondere in den Bereichen:

  • Ernährungsphysiologische Qualität 1,8 (gut)
  • Verpackung 1,3 (sehr gut)
  • Optimale Eignung für Säuglinge

Unsere HiPP Pre HA COMBIOTIK® wurde mit der Note 2,9 (befriedigend) bewertet. Negativ sieht Stiftung Warentest unsere Deklaration. Durch diese nicht nachvollziehbare Abstufung unserer Deklaration verpassen wir leider ein besseres Gesamturteil.

Unsere trinkfertige HiPP PRE BIO COMBIOTIK® wurde mit der Note 3,1 (befriedigend) bewertet. Sowohl bei den Schadstoffen als auch bei der ernährungsphysiologischen Qualität wird unsere flüssige HiPP PRE BIO COMBIOTIK® als „gut“ beurteilt und unterstreicht damit unsere hohe Qualität. Auf Grund der als nur „ausreichend“ bewerteten Verpackung, verpassen wir leider ein besseres Endergebnis.

Stellungnahme zu Kritikpunkten

Deklaration

Die negative Bewertung unserer Deklaration ist für uns nicht nachvollziehbar. Durch diese Einstufung verpassen wir es leider bei den Pulvernahrungen mit unserer HiPP PRE BIO COMBIOTIK® und HiPP PRE BIO als Testsieger im Bericht hervorzugehen.

Testergebnis Schadstoffe

Insgesamt sehr erfreulich: Stiftung Warentest lobt allgemein bessere Schadstoffwerte, trotz strengerer Bewertung als im letzten Test vor sechs Jahren. Es wird auch ausdrücklich im Test erwähnt, dass Funde in den Nahrungen nicht besorgniserregend sind und alle Grenzwerte klar eingehalten werden.

Einsatz von langkettigen Fettsäuren (LCPs) in HA-Nahrungen

Dieses Kriterium wird bei allen HA-Nahrungen im Test bemängelt. Unserer HiPP PRE HA COMBIOTIK® Nahrung setzen wir bereits seit vielen Jahren die wertvollen LCPs (DHA und ARA) zu. Aktuell sind DHA und ARA auf unserer Verpackung noch unter den LCPs zusammengefasst. Die Folgeproduktionen der HiPP PRE HA COMBIOTIK® werden - wie von Stiftung Warentest erwähnt - den neuen EU- Empfehlungen entsprechen.

Verpackung trinkfertige Milchnahrungen

Die trinkfertige HiPP PRE BIO COMBIOTIK® wird - wie die übrigen getesteten flüssigen Anfangsnahrungen - grundsätzlich wegen der Menge an Verpackungsmüll abgewertet. Aktuell sind die HiPP PRE BIO COMBIOTIK® Flaschen zu 89 % recyclingfähig. HiPP arbeitet mit Hochdruck daran, dass die Kunststoffflaschen seiner trinkfertigen Milchnahrungen noch besser recyclingfähig werden – so wie es unserer HiPP Verpackungsmission 2025 entspricht.

 


Pre Anfangsmilch im Test „Spezial“ 2022

Was wurde getestet?

Für die Spezialausgabe 04/2022 des Magazins Öko-Test wurden Anfangsnahrungen 16 verschiedener Anbieter erneut bewertet. Darunter auch 6 Bio Anfangsnahrungen. Dieser Bericht basiert auf dem Öko-Test Bericht aus dem Jahre 2021. Unsere HiPP Bio Pre Nahrungen HiPP BIO COMBIOTIK® Pre und HiPP BIO Pre sind auch in dieser Spezialausgabe erneut vertreten. 

HiPP BIO COMBIOTIK® ist Testsieger bei Bio-Babymilch.*

Wie wurde getestet?

Grundlage dieses Tests ist der bereits veröffentlichte Bericht „Besser ohne Mineralöl“ im Öko-Test Magazin 06/2021, bei dem Säuglingsanfangsnahrungen getestet wurden. Die Spezialausgabe 04/2022 des Magazins Öko-Test bildet diese Nahrungen nun erneut ab. In dem Test waren auch unsere beiden Anfangsnahrungen HiPP BIO COMBIOTIK® Pre und HiPP BIO Pre.

Im Vergleich zu dem Bericht „Besser ohne Mineralöl“ im Öko-Test Magazin 06.2021, wurden in der Spezialausgabe 04/2022 einige der Milchnahrungen neu analysiert. Andere Nahrungen wurden hingegen nicht erneut untersucht, sondern lediglich das bereits 2021 kommunizierte Ergebnis wiederholt.

Testergebnisse der HiPP Pre Nahrung im Überblick

Die HiPP BIO COMBIOTIK® Pre wurde erneut getestet und erhält die Schulnote „gut“. HiPP BIO COMBIOTIK® Pre ist damit Testsieger im Bereich der Bio-Anfangsmilch.

  • Pre Nahrung von HiPP ist bestens für Säuglinge geeignet.
  • HiPP Milchnahrung weist ein optimales Verhältnis der in ihr enthaltenen LCP-Fettsäuren auf.
  • Mikrobiologisch gesehen besitzt unsere Milch einwandfreie Qualität.
  • Unsere Produkte bieten Ihnen insgesamt eine höchst sichere und gesunde Anfangsmilch.

Die HiPP BIO Pre wurde nicht nochmals geprüft. Laut eines Gutachtens eines unabhängigen Labors lag bei der im Bericht analysierten Charge – anders als von Öko-Test ermittelt – ein deutlich niedrigerer Gehalt von MOSH/POSH vor. Ohne eine erneute Analyse bleibt die HiPP BIO Pre aber chancenlos gleichbleibend mit der mangelhaften Note aus 2021.

Die Abwertung der HiPP BIO Pre durch Öko-Test bleibt für uns daher inakzeptabel. Sie ist aus wissenschaftlicher Sicht nicht nachvollziehbar, denn beide HiPP-Nahrungen sind sicher und qualitativ einwandfrei. 

Stellungnahme zu Kritikpunkten der HiPP BIO Pre

Kritikpunkt „Mineralöle“

Das Magazin Öko-Test stuft HiPP BIO Pre als „erhöht“ bei der Substanzgruppe gesättigte Kohlenwasserstoffe - kurz MOSH/POSH oder umgangssprachlich „Mineralöle“ ein.

Die von Öko-Test analysierte Charge der HiPP BIO Pre haben wir von einem der führenden Labore in Europa auf MOSH/POSH untersuchen lassen. Das Ergebnis liegt ungefähr bei der Hälfte des Wertes, den Öko-Test ermittelt hat.   

An keiner Stelle im Bericht erwähnt Öko-Test die immer noch bestehende große Unsicherheit bei der Analyse von MOSH/POSH. Die Analyse ist schwierig. Trotz jahrelanger intensiver Expertenbemühungen gibt es noch immer keinen gesetzlichen Standard für die Analytik. Die Untersuchungen liefern bei ein- und demselben Produkt eine große Streubreite an Ergebnissen. Es ist kritisch zu hinterfragen, weshalb Öko-Test diese wissenschaftliche Tatsache in seinem Testbericht nicht berücksichtigt.

Kritikpunkt Glycidyl-Fettsäureester (GE)

Ein zusätzlicher Kritikpunkt an der HiPP Anfangsnahrung BIO Pre durch das Magazin Öko-Test bezieht sich auf das Vorhandensein geringster Spuren von Glycidyl-Fettsäureester (GE). GE sind Spurenstoffe, die beim Erhitzen und Reinigen von Pflanzenölen und -fetten entstehen. Diese Schritte sind unverzichtbar für die Haltbarkeit der Öle, die in Säuglingsnahrungen enthalten sind.

In den letzten Jahren ist die Bestimmungsgrenze von GE deutlich niedriger geworden, was wir sehr begrüßen. Durch diese Verfeinerung in der Analyse können Befunde heute selbst kleinste Konzentrationen aufzeigen. Im Falle der getesteten Säuglingsnahrung sind diese Befunde ganze zwei Drittel geringer als der gesetzliche Grenzwert. Eine Abstufung der Produktqualität aufgrund solch geringer Spuren ist damit nicht gerechtfertigt. HiPP BIO Pre Anfangsmilch ist genauso sicher wie jede andere Anfangsmilch von HiPP.

HiPP Pre Nahrungen sind sicher

Eltern können sich zu jeder Zeit darauf verlassen: Alle HiPP Säuglingsnahrungen sind sicher und entsprechen in allen Punkten strengsten Qualitätsanforderungen.

Im Öko-Test Bericht zu Säuglingsanfangsnahrungen in 2019 gehörte unsere HiPP BIO Pre-Nahrung zu den am besten bewerteten Produkten. HiPP hat seit diesem Bericht seine strengen Qualitätsanforderungen nicht verändert. Unsere HiPP Milchnahrungen werden heute noch genauso streng kontrolliert. Unsere Qualität ist also unverändert gut und sicher.

*Öko-Test SPEZIAL (04/22)


Pre Nahrung bei Öko-Test 2021

Was wurde getestet?

Für die Ausgabe Juni 2021 untersuchte Öko-Test im Handel erhältliche Pre Nahrung von 16 verschiedenen Anbietern auf Spuren von Mineralölbestandteilen, mikrobiologische Qualität, das Verhältnis wichtiger LCP-Fettsäuren, sowie Fettschadstoffe. Unsere HiPP BIO COMBIOTIK Pre Anfangsmilch und HiPP BIO Pre Anfangsmilch waren Teil des Tests. Dabei konnte sich HiPP BIO COMBIOTIK Pre als Testsieger im Bereich der Bio-Anfangsmilch durchsetzen.

Zu den Produkten

Test-Ergebnisse der HiPP Pre Nahrung im Überblick

  • Bestens für Säuglinge geeignet
  • Optimales Verhältnis enthaltener LCP-Fettsäuren
  • Mikrobiologisch einwandfreie Qualität
  • Höchst sichere Anfangsmilch

Mit der Note „befriedigend“ ist HiPP BIO COMBIOTIK Pre Anfangsmilch der Testsieger im Bereich Pre Nahrung in Bio-Qualität des Öko-Tests Juni 2021. In der Fußnote spricht Öko-Test sogar von einem „gut“. Öko-Test hat die HiPP BIO COMBIOTIK erneut analysiert und bestätigt in seinem Heft "Spezial" vom April 2022 unser gutes Laborergebnis. Die HiPP BIO COMBIOTIK Pre ist damit einer der Testsieger im Bereich der Bio-Anfangsmilch.

Jede HiPP Anfangsnahrung enthält die in Muttermilch vorhandenen, langkettigen, mehrfach ungesättigten LCP-Fettsäuren DHA und ARA im optimalen Verhältnis. Der freiwillige Zusatz von ARA macht das Fettsäurespektrum besonders wertvoll, was auch Öko-Test hervorhebt.

In 15 von 16 getesteten Pre Nahrungen konnte Öko-Test Spuren einer Substanzgruppe nachweisen, die umgangssprachlich als „Mineralöle“ bekannt ist, die gesättigten Mineralölkohlenwasserstoffe MOSH/POSH. Auch in den getesteten Pre Nahrungen von HiPP will Öko-Test erhöhte Spurenfunde nachgewiesen haben.

Wie auch in der Fußnote des Tests nachzulesen, haben wir die analysierten Chargen selbst von einem der führenden Labore Europas auf MOSH/POSH untersuchen lassen. In unserem Gutachten waren die Werte etwa halb so hoch wie in der Analyse von Öko-Test. Das ließ Öko-Test in der finalen Beurteilung der HiPP BIO COMBIOTIK Pre unverständlicherweise unbeachtet. In der Fußnote (6) bewertet Öko-Test die HiPP BIO COMBIOTIK Pre Anfangsmilch allerdings mit „gut“, da die Werte aus unserem Gutachten nur als „leicht erhöht“ eingestuft werden. Öko-Test bestätigt in seinem Heft "Spezial" vom April 2022 nun unser gutes Laborergebnis. Die HiPP BIO COMBIOTIK Pre wurde erneut analysiert und ist mit „gut“ einer der Testsieger im Bereich der Bio-Anfangsmilch.

Ebenso bemängelt wurden Spuren von Glycidyl-Fettsäureester in der HiPP BIO Pre Anfangsmilch, was auch zu einer Abwertung um zwei Notenstufen führte. Dabei liegt der Befund an Glycidyl-Fettsäureestern in der getesteten HiPP BIO Pre zwei Drittel unter dem gesetzlichen Grenzwert. Damit ist die HiPP BIO Pre sicher und unbedenklich für Ihr Baby.

Stellungnahme zu Kritikpunkten

Öko-Test lässt völlig außer Acht, dass die Analyse von MOSH/POSH immer noch sehr schwierig ist. Deshalb gibt es keinen gesetzlichen Standard für die Analytik, sodass verschiedene Untersuchungen eines Produktes zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen führen. Es bleibt offen, warum Öko-Test diese wissenschaftliche Tatsache in den Testergebnissen nicht nennt.

Im letzten Öko-Test-Bericht zu Säuglingsanfangsnahrungen in 2019 gehörten unsere beiden HiPP Pre Nahrungen zu den am besten bewerteten Produkten. Die aktuellen Analysenwerte zu MOSH/POSH liegen in den gleichen Größenordnungen wie unsere Befunde aus 2019 – unsere Qualität ist unverändert hervorragend.

Vor diesem Hintergrund ist das widersprüchliche Bewertungssystem, das die Qualität der HiPP BIO COMBIOTIK Pre als „gut“ benotet und gleichzeitig um zwei Stufen abwertet, sehr fragwürdig.
Ebenso unverständlich ist die Abwertung aufgrund der enthaltenen Glycidyl-Fettsäureester (GE). GE sind Spurenstoffe, die beim Erhitzen und Reinigen von Pflanzenölen und Pflanzenfetten entstehen. Für die Haltbarkeit der Öle, die in Säuglingsnahrungen enthalten sind, ist das Erhitzen und Aufreinigen unerlässlich. Dabei ist die Bestimmungsgrenze, also die kleinste Menge, bei der ein Stoff gerade noch erfasst werden kann, von GE in den letzten Jahren deutlich feiner geworden. Durch diese Verfeinerung sind Befunde heute minimalst, im Falle der getesteten Säuglingsnahrung zwei Drittel geringer als der gesetzliche Grenzwert. Das bedeutet, HiPP BIO Pre Anfangsmilch ist für Ihr Baby genauso sicher wie jede andere Anfangsmilch von HiPP.

Eltern können sich jederzeit darauf verlassen, dass HiPP Pre Nahrung zu den sichersten und qualitativ hochwertigsten Säuglingsnahrungen gehört. Im Öko-Test 2019 gehörten beide getesteten HiPP Pre Nahrungen zu den am besten bewerteten Produkten. Seitdem haben wir unsere strengen Qualitätsanforderungen nicht verändert. Die Sicherheit und Gesundheit Ihres Kindes ist immer unser Anspruch.

Stellungnahme im Detail lesen

Sie sehen, dass es sich immer lohnt Babynahrung Testergebnisse kritisch zu betrachten. Eltern können sich zu jeder Zeit darauf verlassen: Im letzten Öko-Test-Bericht zu Säuglingsnahrungen in 2019 gehörten unsere beiden HiPP Pre-Nahrungen zu den am besten bewerteten Produkten. HiPP hat seit diesem Bericht seine strengen Qualitätsanforderungen nicht verändert. Unsere Produkte werden heute genauso streng kontrolliert wie die Nahrungen vor zwei Jahren.


Pre BIO Anfangsmilch im Öko-Test 2019

Was wurde getestet?

Öko-Test empfiehlt in dem Ratgeber Kinder & Familie vom September 2019 und im Jahrbuch Kinder und Familie 2020 fünf von insgesamt 16 getesteten Babynahrung Produkten. Testsieger ist die HiPP Pre BIO Anfangsmilch. Die HiPP Pre BIO COMBIOTIK® befindet sich ebenso unter den Top 5.

Zum Produkt

Test-Ergebnisse der HiPP Babynahrung im Überblick

  • Qualität der Inhaltsstoffe „sehr gut“
  • Optimal für Säuglinge geeignet
  • Ungesättigte LCP-Fettsäuren enthalten (wie in Muttermilch)

Öko-Test hebt besonders die Anfangsnahrungen hervor, welche die in Muttermilch enthaltenen langkettigen, mehrfach ungesättigten LCP-Fettsäuren DHA und ARA enthalten – darunter auch die HiPP BIO Anfangsmilch. Die LCP-Fettsäuren, die bei HiPP bereits seit Jahren in Verwendung sind, werden Anfang 2020 nun auch offiziell vom Gesetzgeber gefordert.

Bezüglich der in früheren Tests kritisierten Fettschadstoffe 3-MCPD und Glycidylester zeigt die getestete HiPP Anfangsmilch keinerlei Auffälligkeiten. Das Ergebnis bestätigt den Erfolg unserer fortwährenden Optimierungen.

Die HiPP Pre BIO Anfangsmilch konnte sich die Gesamt-Bewertung "gut" sichern. Die HiPP BIO COMBIOTIK® Pre Anfangsmilch wurde insgesamt mit der Note "befriedigend" bewertet.

Stellungnahme zu Kritikpunkten

Wie auch zwölf weitere Nahrungen wird die HiPP Pre Anfangsmilch von Öko-Test abgewertet. Der Grund sind angebliche Nachweise der Substanzgruppe gesättigter Kohlenwasserstoffe, kurz MOSH/POSH, die Öko-Test kritisiert. Der Nachweis ist allerdings sehr unspezifisch. Durch das Verfahren werden nämlich auch Substanzen miterfasst, die völlig harmlos sind und auch natürlicherweise in Pflanzenölen vorkommen.

Öko-Test selbst bestätigt im Bericht, dass eine eindeutige Unterscheidung dieser Stoffe derzeit nicht möglich ist, nimmt aber dennoch eine Abwertung vor. Ein solches Vorgehen entbehrt jeder wissenschaftlichen Grundlage und ist daher sachlich nicht gerechtfertigt.

Stellungnahme im Detail lesen


Pre Anfangsmilch im Öko-Test 2019

Was wurde getestet?

Öko-Test beurteilt in der Ausgabe Mai 2019 des Öko-Test-Magazins Pre Anfangsmilch von insgesamt 16 Anbietern, unter anderem auch die HiPP Pre BIO Anfangsmilch sowie die HiPP BIO COMBIOTIK® Pre Anfangsmilch

Zu den Produkten

Test-Ergebnisse der HiPP Babynahrung im Überblick

  • Qualität der Inhaltsstoffe „sehr gut“
  • Optimal für Säuglinge geeignet
  • Ungesättigte LCP-Fettsäuren enthalten (wie in Muttermilch)

Unter allen getesteten Anfangsnahrungen schneidet die HiPP Pre Anfangsmilch in der Zusammensetzung „sehr gut“ ab. Bezüglich der in früheren Tests kritisierten Fettschadstoffe 3-MCPD und Glycidylester zeigt die getestete HiPP Anfangsmilch keinerlei Auffälligkeiten. Das Ergebnis bestätigt den Erfolg unserer fortwährenden Optimierungen.

Wie von Öko-Test gefordert enthält jede HiPP Anfangsnahrung die in Muttermilch enthaltenen langkettigen, mehrfach ungesättigten LCP-Fettsäuren DHA und ARA. Die HiPP Pre BIO Anfangsmilch zählt zu den besten und konnte sich die Gesamt-Bewertung "gut" sichern. Die HiPP BIO COMBIOTIK® Pre Anfangsmilch wurde insgesamt mit der Note "befriedigend" bewertet.

Stellungnahme zu Kritikpunkten

Wie auch zwölf weitere Nahrungen wird die HiPP Pre Anfangsmilch von Öko-Test abgewertet. Der Grund sind angebliche „Mineralöle“ (MOSH/POSH), die Öko-Test ermittelt hat. Der Nachweis von Mineralölrückständen ist sehr unspezifisch. Durch das Verfahren werden nämlich auch Substanzen miterfasst, die völlig harmlos sind.   

Öko-Test selbst bestätigt im Bericht, dass eine eindeutige Unterscheidung dieser Stoffe derzeit nicht möglich ist, nimmt aber dennoch eine Abwertung vor. Ein solches Vorgehen entbehrt jeder sachlichen Grundlage und ist willkürlich.

HiPP nimmt das Thema MOSH/POSH sehr ernst und ist bereits seit längerem mit Partnern wie dem Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL) im Austausch.

Stellungnahme im Detail lesen


Anfangsmilch im Öko-Test 2017 und 2018

Was wurde getestet?

Öko-Test hat 2017 und 2018 im Öko-Test Jahrbuch Kinder und Familie Säuglingsanfangsmilch nahezu aller Anbieter der Stufen Pre und 1 beurteilt, darunter auch HiPP 1 BIO COMBIOTIK® und HiPP PRE BIO COMBIOTIK®.

Zu den Produkten

Test-Ergebnisse der HiPP Babynahrung im Überblick

  • Beste Inhaltsstoffe unter getesteten Anbietern
  • Optimale Eignung für Säuglinge
  • Fortschritte in aktueller Forschung

Hinsichtlich der Inhaltsstoffe gibt Öko-Test der HiPP Pre COMBIOTIK® das beste Testergebnis von insgesamt fünf getesteten Pre-Nahrungen. In beiden Testberichten wurde die Mehrzahl der untersuchten Anfangsmilch dennoch mit Noten zwischen „ausreichend“ und „ungenügend“ bewertet, so auch HiPP 1 COMBIOTIK® und HiPP PRE COMBIOTIK®.

Stellungnahme zu Kritikpunkten

Öko-Test kommt trotz der besten Inhaltsstoffe zum Urteil „mangelhaft“ bzw. „ungenügend“. Hauptgrund für die Abwertung ist die Packungsaussage von HiPP „nach dem Vorbild der Natur“. Öko-Test wertet HiPP Anfangsmilch dadurch um zwei Stufen ab. Von den höchsten Gerichten in Deutschland wurde bestätigt, dass diese Aussage keine Gleichsetzung mit Muttermilch zum Ausdruck bringt, wie es von Öko-Test bemängelt wurde. Als einziger Hersteller weist HiPP bereits seit vielen Jahren auf der Packungsvorderseite auf die uneingeschränkte Überlegenheit des Stillens hin.

Zudem hat Öko-Test hinsichtlich der unerwünschten Fettbegleitstoffe (3-MCPD-Ester, Glycidylester) im aktuellen Jahrbuch 2018 leider eine veraltete Empfehlung zugrunde gelegt. Gemäß der Empfehlung vom Januar 2018 hätte HiPP ein bis zwei Noten besser abgeschnitten.

Wir bedauern diese Verunsicherung der Verbraucher zutiefst, zumal das Gesamturteil unsere hohe Produktqualität in keinster Weise widerspiegelt.

Das beste Testergebnis hinsichtlich der Inhaltsstoffe für HiPP Pre COMBIOTIK® sowie die Fortschritte, die HiPP in Zusammenarbeit mit aktuellster Forschung sowie unseren Fettlieferanten über die Jahre erzielt hat, bestätigen uns in unserem Anspruch, auch weiterhin alles für die beste und sicherste Qualität unserer Milchnahrungen zu unternehmen.

Stellungnahme im Detail lesen


Folgemilch im Test des Deutschen Instituts für Produktqualität 2017

Was wurde getestet?

Das Deutsche Institut für Produktqualität hat in der Kategorie Folgemilch Produkte nahezu aller Hersteller auf deren Qualität bewertet.

Zu den Produkten

Test-Ergebnisse der HiPP Babynahrung im Überblick

Testsieger sind die beiden HiPP BIO Folgemilchen mit der Note „sehr gut“:

  • HiPP 2 BIO: Testergebnis 1,2
  • HiPP 3 BIO: Testergebnis 1,4

Dieses Ergebnis bestätigt die hochwertige Qualität und Sicherheit unserer Milchnahrung.


Anfangsmilch im Test bei Stiftung Warentest 2016

Was wurde getestet?

Stiftung Warentest hat Pre-Nahrung sowie Pre-HA-Nahrung nahezu aller Hersteller beurteilt. Dabei erhielten alle das Urteil „gut“ oder „befriedigend“.

Zu den Produkten

Test-Ergebnisse der HiPP Babynahrung im Überblick

  • Mikrobiologische Qualität „sehr gut“
  • Ernährungsphysiologische Qualität „gut“
  • Optimale Eignung für Säuglinge

Die ernährungsphysiologische Qualität von HiPP Pre COMBIOTIK® und HiPP Pre HA COMBIOTIK® wurde jeweils mit „gut“ bewertet, die mikrobiologische Qualität mit „sehr gut“.

Stellungnahme zu Kritikpunkten

Beide HiPP Anfangsnahrungen erhielten die Note „befriedigend“, weil Stiftung Warentest die Deklaration aufgrund der Packungsaussage „nach dem Vorbild der Natur“ als „indirekten Muttermilchvergleich“ beurteilt – was zu einer Abstufung um drei Notenstufen führte. HiPP weist auf der Packungsvorderseite jedoch deutlich auf die uneingeschränkte Überlegenheit des Stillens hin. Ein genauer Blick in die Testergebnisse lohnt sich also. Es ist und bleibt unser Anspruch, nur die beste und sicherste Qualität zu produzieren.

Stellungnahme im Detail lesen


Anfangsmilch im Öko-Test 2015

Was wurde getestet?

Öko-Test beurteilt im Öko-Test Jahrbuch Kleinkinder vom September 2015 Säuglingsanfangsmilch der Stufen Pre und 1 nahezu aller Anbieter.

Zu den Produkten

Test-Ergebnisse der HiPP Babynahrung im Überblick

  • Qualität der Inhaltsstoffe „sehr gut“
  • Optimale Eignung für Säuglinge
  • Ausdrücklich von Öko-Test empfohlen

HiPP 1 COMBIOTIK® erhält als Testergebnis der Inhaltsstoffe die Note „sehr gut“ und wird von Öko-Test ausdrücklich empfohlen.

Stellungnahme zu Kritikpunkten

Im Gesamturteil erhält HiPP 1 COMBIOTIK® die Note „gut“. Die Abwertung erfolgt lediglich aufgrund der Packungsaussage „nach dem Vorbild der Natur“, die nach Ansicht von Öko-Test die Ähnlichkeit zu Muttermilch zu stark betont. Obwohl HiPP deutlich auf der Packungs-Vorderseite auf die uneingeschränkte Überlegenheit des Stillens hinweist, änderte dies nichts an der Gesamtnote. HiPP 1 BIO COMBIOTIK® schneidet im Testergebnis Inhaltsstoffe als zweitbeste BIO Anfangsnahrung mit „befriedigend“ ab und erhält auch im Gesamturteil „befriedigend“.


HA-Anfangsmilch im Öko-Test 2015

Was wurde getestet?

Getestet: Öko-Test beurteilt im Heft Öko-Test vom Juni 2015 HA-Anfangsnahrungen der Stufen Pre HA und HA 1 nahezu aller Anbieter. 

Zu den Produkten

Was ist HA-Nahrung (Hypo-Allergene Nahrung)?

Durch ein spezielles Herstellungsverfahren wird bei HA-Nahrung das Eiweiß der Milch so aufgespalten, dass Eiweißbausteine entstehen, die der Organismus des Babys als weniger fremd empfindet. Dadurch kann eine HA- Anfangsmilch das Risiko für die Entstehung von Allergien vermindern.

Test-Ergebnisse der HiPP Babynahrung im Überblick

  • Gute Qualität der Inhaltsstoffe
  • Optimale Eignung für Säuglinge
  • Ausdrücklich von Öko-Test empfohlen

Unter den 13 getesteten HA-Anfangsnahrungen zählen HiPP Pre HA und HA 1 COMBIOTIK® hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe zu den drei besten HA-Nahrungen im Test. Sie werden von Öko-Test ausdrücklich als die mit am geeignetste Anfangsmilch für eine sichere Ernährung des Säuglings empfohlen. Im Gesamturteil bewertet Öko-Test beide HiPP HA COMBIOTIK® Anfangsnahrungen mit der Note „befriedigend“.

Stellungnahme zu Kritikpunkten

Die Verpackungsaussage „nach dem Vorbild der Natur“ führt im Bereich „sonstige Mängel“ zu einer Abwertung um zwei ganze Noten, da dieser nach Ansicht von Öko-Test die Ähnlichkeit der Produkte zu Muttermilch zu stark betont. Die Gesamtbewertung halten wir nicht für gerechtfertigt, da sie mit der Produktqualität nichts zu tun hat und HiPP zudem deutlich auf der Packungsvorderseite auf die uneingeschränkte Überlegenheit des Stillens hinweist.

Stellungnahme im Detail lesen

Die häufigsten Fragen im Überblick

Welche Babynahrung ist die beste für mein Baby?

Je nach Alter Ihres Kindes, stehen Ihnen unterschiedliche Arten von Babynahrung zur Verfügung, wie zum Beispiel Anfangsmilch, Folgemilch, Kindermilch oder später auch Beikost. Zudem gibt es Spezialnahrung für besondere Bedürfnisse Ihres Babys wie zum Beispiel bei vermehrtem Aufspucken oder Verstopfung. Für Babys mit erhöhtem Allergierisiko gibt es sogenannte HA-Nahrungen mit allergenarmen Eiweiß.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Nahrung für Ihr Kind am besten geeignet ist, dann nutzen Sie doch unseren HiPP Milchfinder. Dieser unterstützt Eltern bei der Wahl der passenden Milchnahrung.

Nach welchen Kriterien bewertet Öko-Test Babynahrung?

Öko-Test untersucht Babynahrung im Hinblick auf folgende Kategorien:

  • Vorhandensein von Mineralölbestandteilen
  • Vorkommen von Chlorat und Perchlorat aus Desinfektionsmitteln
  • Auftreten von Fettschadstoffen (3-MCPD- und Glycidylester)
  • Zusatz wichtiger Omega-3 und Omega-6 -Fettsäuren (DHA und ARA)
  • Prüfung von Verpackungshinweisen auf Ihre Richtigkeit
  • Bewertung von Werbeaussagen

Worauf ist beim Kauf von Babynahrung zu achten?

Die Auswahl an Babynahrung ist sehr groß und die Bedürfnisse jedes Babys unterschiedlich. Wichtig ist, dass Sie eine Milchnahrung wählen, die qualitativ hochwertig ist und auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse entwickelt wurde. Milchnahrung sollte sich möglichst nah an der Muttermilch orientieren und natürliche Milchsäurekulturen sowie wertvolle Ballaststoffe enthalten. Die HiPP BIO COMBIOTIK® zum Beispiel enthält nach dem Vorbild der Natur die Kombination aus natürlichen Milchsäurekulturen und wertvollen Ballaststoffen. Finden Sie am besten gleich heraus, welche Babynahrung für Ihr Kind am besten geeignet ist.

Welche Babynahrung ist Testsieger bei Öko-Test 2019?

Im Öko-Test von September 2019 wurden insgesamt fünf von 16 getesteten Babynahrungen empfohlen. Testsieger im letzten Öko-Test ist die HiPP Pre BIO Anfangsmilch. Hier wurde besonders die Qualität der Inhaltsstoffe positiv bewertet, sowie die enthaltenen LCPs (DHA und ARA). Diese sind für die Gehirn- und Nervenentwicklung der Babys besonders wichtig. 

 


Schreiben Sie einen Kommentar:

* Diese Angaben sind notwendig.


8 Kommentare

Kommentar von Mandy Berisha:

Hallo, mir ist aufgefallen das die hipp combiotik durchaus eine sehr gute milchnahrung ist nur leider stört mich das sie Palmöl enthält würde das noch anders sein wäre sie für mich die perfekte Milch. Sie enthalt zu gleichen Teilen dha und ara was mir besonders wichtig ist bei der Nahrung für mein Kind aber auch das Sie Palmöl frei ist dafür würde ich sogar mehr Geld bezahlen. Meine Frage warum verwenden Sie Palmöl den das ist ja schädlich ? Mit freundlichen Grüßen

 

 

HiPP Elternservice:

Liebe "Mandy Berisha",

um das Fettsäuremuster der Muttermilch bestmöglich nachzubilden, beinhalten HiPP Milchnahrungen eine Mischung aus Palm-, Raps- und Sonnenblumenöl. Palmöl liefert die wertvolle Palmitinsäure, welche die vorherrschende Fettsäure in der Muttermilch ist. Diese ist wichtig für die optimale Entwicklung des Säuglings. Palmöl ist ein Pflanzenöl, das besonders reich an Palmitinsäure ist.

Wir wissen, dass Palmöl umstritten ist. Wichtig ist dabei: Palmöl ist nicht gleich Palmöl!

Sie können sicher sein, wir nehmen kein „billiges Palmöl“, um Kosten zu sparen - wie es oft vermutet wird. Im Gegenteil: Wir verwenden Bio-Palmöl höchster und sicherster Qualität. Selbstverständlich ist unser Bio-Palmöl nachhaltig erzeugt. Das heißt, es findet keine Abholzung von Regenwald statt. Es wird nicht in Monokulturen angebaut, sondern die biologische Vielfalt geschützt. Zudem wird die einheimische Bevölkerung einbezogen.

Kennen Sie schon den HiPP Zutaten-Entdecker? Hier finden Sie weitere Infos zu HiPP und Palmöl: https://www.hipp.de/ueber-hipp/zutaten-entdecker/palmoel/#c32034

Herzliche Grüße

Ihr HiPP Elternservice-Team

 

Möchten Sie mehr über den HiPP Elternservice erfahren?

 

Dann schauen Sie hier vorbei: HiPP Elternservice

Kommentar von Ljubica:

ausgezeichnete melko, ich benutze sie schon lange und bin sehr zufrieden, Alle Hipp-Produkte sind großartig

 

HiPP Elternservice:

Liebe "Ljubica",

Sie sind von unseren Produkten begeistert; das freut uns sehr!

Ihre Zufriedenheit bestätigt uns, weiterhin mit interessanten Neuheiten, qualitativ hochwertigen Rohstoffen und Rezepturen zu überzeugen.

Gerne gebe ich Ihre positive Rückmeldung an alle beteiligten Stellen weiter.

Herzliche Grüße und alles Gute!

Ihr HiPP Elternservice-Team

 

 

Möchten Sie mehr über den HiPP Elternservice erfahren?

 

Dann schauen Sie hier vorbei: HiPP Elternservice

Kommentar von Jessy:

Hallo,

ich habe eben den neuen öko Test gelesen von 2022 und bin sehr verunsichert, ich habe Hipp Bio pre bereits bei meinem Sohn 2019 gefüttert und nun auch bei meine 8 Wochen alten Tochter. Die beiden haben sie immer gut vertragen, leider hat mich das Testergebniss sehr verunsichert da dort die Rede von Fettschadstoffen die Glycidol im Körper freisetzen und wohl krebserregende sind.

Unter diesen Umständen möchte ich meine Tochter eigentlich nicht weiter mit der Pre füttern. Werden Sie nach diesem Ergebnis die Nahrung anpassen und ändern? Ich hoffe sie haben Verständnis für meine Sorge.

Mit freundlichen Grüßen
Jessy

 

HiPP Elternservice:

Liebe Jessy,

Ihre Sorge können wir gut verstehen – als Mama wollen Sie nur das Beste für Ihre Kinder! Wir können Ihnen versichern: Sie haben damals bei Ihrem Jungen alles richtig gemacht und Sie können auch heute bei Ihrer kleinen Tochter die HiPP Bio Pre mit einem guten Gefühl geben.

Sie können sich zu jeder Zeit darauf verlassen: Alle HiPP Säuglingsnahrungen sind sicher und entsprechen in allen Punkten strengsten Qualitätsanforderungen.

Wenn Ihre Tochter unsere HiPP Bio Pre gut verträgt, dann bleiben Sie gerne bei dieser Nahrung – ein Wechsel ist nicht notwendig!

HiPP Babynahrung wird so streng kontrolliert, dass nichts im Regal steht, was in irgendeiner Form einem Baby schaden könnte. Das gilt für die HiPP Bio Pre wie auch für all unsere anderen HiPP Produkte. Wir entwickeln unsere HiPP Milchnahrungen stetig weiter – dies gilt selbstverständlich auch für unsere strengen Qualitätsanforderungen. 

 

Haben Sie weitere Fragen, dann wenden Sie sich gerne telefonisch an uns 08441/757 384 (DE) / 07612/76577 104 (AT).

Herzliche Grüße
Ihr HiPP Elternservice-Team

Kommentar von Dana-F:

Liebes Hipp-Team,

meine Tochter bekommt seit zwei Monaten die HA-Nahrung Pre. Sie ist ein kleiner Wonneproppen und isst ziemlich viel. Eine Bekannte hat mich nun auf die Testergebnisse hinsichtlich der enthaltenen Schadstoffe in den Hipp Nahrungen hingewiesen. Nun bin ich total verunsichert. Einige der enthaltenen Schadstoffe sind potenziell krebserregend. Mache mir jetzt große Sorgen. Der Test ist nun aber auch schon einige Jahre her. Haben Sie seitdem die Rezeptur angepasst? Die Ergebnisse bei den anderen Nahrungen haben sich ja auch teilweise verbessert. Oder sind meine Sorgen unbegründet? Da ich leider nicht stillen kann, will ich die beste Nahrung für mein Kind. Für mich stand nach Geburt meiner Tochter eigentlich außer Frage, dass ich die Hipp Produkte verwende. Nun belasten mich jedoch die Ergebnisse schon ein wenig.

HiPP Elternservice:

Liebe „Dana-F",

wir können Ihre Fragen sehr gut nachvollziehen - als Eltern möchte man doch immer nur das Beste für sein Baby!

Schön, dass Ihre Kleine unsere Milchnahrung so gut verträgt und so super zunimmt.

Es tut uns sehr leid, dass dieser sieben Jahre alte Testbericht Sie so verunsichert, denn diese Schulnote spiegelt in keiner Weise die Qualität unserer HiPP Milch wieder – damals und auch heute. Sie können sich zu jeder Zeit darauf verlassen:
Alle HiPP Säuglingsnahrungen wie die HiPP HA Combiotik Pre sind sicher und entsprechen in allen Punkten strengsten Qualitätsanforderungen.

Für uns als Hersteller von Babynahrung ist es oberste Priorität, sichere und gesunde Produkte anzubieten, die bedenkenlos dem Baby gefüttert können. Darauf können Sie sich als Eltern jederzeit verlassen. HiPP Babynahrung wird so streng kontrolliert, dass nichts im Regal steht, was in irgendeiner Form einem Baby schaden könnte. Wir entwickeln unsere HiPP Milchnahrungen stetig weiter – dies gilt selbstverständlich auch für unsere strengen Qualitätsanforderungen. 

Bitte lassen Sie sich nicht nur von Testergebnissen leiten. Ein "schlechtes" TEST Ergebnis bedeutet nicht, dass es sich um ein schlechtes Produkt handelt. Messwerte können je nach Analytik starken Schwankungen unterliegen. Auch können gemessene Werte nur zufällige Momentaufnahmen darstellen, die bei jeder Untersuchung anders aussehen können.

Liebe „Dana-F“, Sie können sicher sein, wir sind uns unserer Verantwortung für die Gesundheit der Babys bewusst und tun alles dafür, um hochwertigste und sichere Nahrung anzubieten.

Sie können unsere HiPP Combiotik HA Pre weiterhin mit einem guten Bachgefühl Ihrer kleinen Tochter anbieten!

Haben Sie weitere Fragen, dann wenden Sie sich gerne telefonisch an uns 08441/757 384 (DE) / 07612/76577 104 (AT).

Herzliche Grüße
Ihr HiPP Elternservice-Team

Kommentar von carina:

Ich bin jetzt wirklich verunsichert bzgl. Hipp Pre Nahrung. Mein Baby bekommt sie seit ca. 4 Wochen m, jetzt habe ich den Ökotest Bericht gelesen. Was soll ich jetzt glauben? Habe auch noch einige Hipp Packungen daheim. Bitte um Antwort!

HiPP Elternservice:

Liebe „carina",

es tut uns sehr Leid, dass dieser Test Sie verunsichert, denn diese Schulnote spiegelt in keiner Weise die Qualität unserer HiPP Milch wieder. Sie können sich zu jeder Zeit darauf verlassen: Alle HiPP Säuglingsnahrungen sind sicher und entsprechen in allen Punkten strengsten Qualitätsanforderungen.

Direkt vorweg: Sie haben sich für eine gute Nahrung entschieden, die Ihr Baby auch sehr gut verträgt. Bleiben Sie gerne dabei – ein Wechsel ist nicht nötig.

Öko-Test wertet uns massiv ab, das ist für uns wissenschaftlich nicht nachvollziehbar. Und es ist nur zu verständlich, dass dieses willkürliche Bewertungsschema von Öko-Test Sie und andere Eltern irritiert. Das bedauern wir sehr, weil es unnötig ist. Auch Öko-Test schreibt ausdrücklich in seinem Bericht, dass Eltern sich bei keiner der untersuchten Milchnahrungen Sorgen machen müssen.

Im Öko-Test Bericht von 2019 zu Säuglingsanfangsnahrungen gehörte unsere HiPP BIO Pre zu den am besten bewerteten Produkten. HiPP hat seit diesem Bericht seine strengen Qualitätsanforderungen nicht verändert. Unsere Milchnahrung wird heute noch genauso streng kontrolliert. Unsere Qualität ist dahingehend also unverändert gut und sicher.

Sie können weiterhin die HiPP Bio Pre mit einem guten Bachgefühl geben!

Haben Sie weitere Fragen, dann wenden Sie sich gerne telefonisch an uns 08441/757 384 (DE) / 07612/76577 104 (AT).

Herzliche Grüße
Ihr HiPP Elternservice-Team

Kommentar von Nici!89:

Mein Kleiner verträgt die Hipp Bio so gut und trinkt die auch gern. Ich will eigentlich nicht umstellen, bin aber voll unsicher wegen Öko-Test.

HiPP Elternservice:

Liebe „Nici!89",
es ist nur verständlich, dass Sie als Mama das Beste für Ihr Kind möchten!
Sie können sich zu jeder Zeit darauf verlassen: Alle HiPP Säuglingsnahrungen sind sicher und entsprechen in allen Punkten strengsten Qualitätsanforderungen.
Wenn Ihr Sohn unsere HiPP Bio Pre gut verträgt, dann bleiben Sie gerne bei dieser Nahrung – ein Wechsel ist nicht notwendig!
Für uns als Hersteller von Babynahrung ist es oberste Priorität, sichere und gesunde Produkte anzubieten, die bedenkenlos dem Baby gefüttert können. Darauf können Sie sich als Eltern jederzeit verlassen. HiPP Babynahrung wird so streng kontrolliert, dass nichts im Regal steht, was in irgendeiner Form einem Baby schaden könnte. Das gilt für die HiPP Bio Pre wie auch für all unsere anderen HiPP Produkte.

Haben Sie weitere Fragen, dann wenden Sie sich gerne telefonisch an uns 08441/757 384 (DE) / 07612/76577 104 (AT).

Herzliche Grüße
Ihr HiPP Elternservice-Team

Kommentar von Joni_H.:

Warum war die Bio Pre 2019 so gut und jetzt auf einmal so schlecht? Was ist heute anders als damals?

HiPP Elternservice:

Liebe "Joni_H.",
das ist eine gute Frage. Ich kann verstehen, dass Sie das aktuelle Öko-Testergebnis verunsichert – Sie brauchen sich hier keine Gedanken machen.
Sie können die HiPP BIO Pre ohne Bedenken weiter Ihrem Baby geben, denn diese Schulnote spiegelt in keiner Weise die Qualität unserer HiPP Bio Pre wieder.
Sie können sich zu jeder Zeit darauf verlassen: Alle HiPP Säuglingsnahrungen sind sicher und entsprechen in allen Punkten strengsten Qualitätsanforderungen.
Wie Sie bereits ansprechen gehörte unsere HiPP BIO Pre im letzten Öko-Test Bericht zu den Produkten, die am besten bewertet wurden. HiPP hat seit diesem Bericht seine strengen Qualitätsanforderungen nicht verändert. Unsere Produkte werden heute genauso streng kontrolliert und unsere Qualität ist dahingehend also unverändert gut und sicher.

Haben Sie weitere Fragen, dann wenden Sie sich gerne telefonisch an uns 08441/757 384 (DE) / 07612/76577 104 (AT).

Herzliche Grüße
Ihr HiPP Elternservice-Team

Kommentar von SveWa:

Warum ist in jeder Packung wieder ein Messlöffel drin? Wir haben mittlerweile einen ganzen Korb voll mit den Löffeln.

HiPP Elternservice:

Lieber „SveWa",
gut, dass Sie nachfragen.

Was die Messlöffel betrifft, sind uns da als Hersteller die Hände gebunden. Es gibt gute Gründe, warum Sie in jeder Milchpackung einen Messlöffel finden:

Zum einen ist das gesetzlich so vorgegeben. Als Verbraucher müssen Sie in der Packung alles für die korrekte Zubereitung vorfinden - also auch einen Messlöffel.

Zum anderen: Auch wenn sich die Messlöffel sehr ähnlich sehen, können sich diese im Fassungsvolumen etwas unterscheiden. Das kann sogar innerhalb derselben Charge einer Milchnahrung so sein. Deshalb bitte immer - wie auch auf der Packung angegeben - nur den der Packung zugehörigen Messlöffel verwenden. Das ist wichtig, damit die Nahrung richtig dosiert ist und Ihr Baby weder über- noch unterversorgt wird.

Ein einziger Messlöffel, der für alle weiteren Packungen genutzt wird, ist also nicht möglich.
Wir wissen, dass die Löffel auch gerne im Sandkasten oder zum Basteln etc. weiter verwendet werden.

Hier finden Sie noch ein paar Anregungen: https://www.hipp.de/milchnahrung/aktuelles/was-tun-mit-den-milchpulver-loeffeln/

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Herzliche Grüße
Ihr HiPP Elternservice-Team

* Bio-Säuglingsanfangsmilch, Öko-Test SPEZIAL (04/22)

Wichtiger Hinweis:

Stillen ist die natürlichste und beste Art der Ernährung für Ihr Baby. HiPP befürwortet die Empfehlungen der WHO zum Stillen uneingeschränkt.

Mehr erfahren