Menü

Babys Körpersprache

Babys können zwar noch nicht sprechen, jedoch finden sie einen anderen Weg, um ihre Bedürfnisse und ihr Befinden auszudrücken: Ihre Körpersprache. Doch was bedeutet es nun, wenn ein Baby die Stirn runzelt oder viel strampelt?

Mund

Das Baby lacht oder lächelt: Dieses Signal kann man fast nicht falsch deuten. Wenn ein Baby lächelt, fühlt es sich wohl und ist zufrieden. Dazu braucht es gar keinen speziellen Grund, Ihr Baby signalisiert Ihnen: „Mir geht es gut!“

Schmatzen oder ein Finger im Mund sind häufig ein Zeichen für Hunger. Ist die letzte Mahlzeit noch nicht lange her und gibt es sonst keine weiteren Hungersignale, kann es auch eine Form des Nuckelns darstellen, was viele Babys reflexartig zur Beruhigung machen. 

Augen

Große Augen haben viele Bedeutungen. Eltern finden aber schnell heraus, ob ihr Liebling gerade aufmerksam ist, fröhlich, ängstlich oder über etwas staunt. Sind die Äuglein klein und hängen die Lider halb herunter, kann das ein Zeichen für Langeweile oder einfach nur Müdigkeit sein.

Hochgezogene Augenbrauen drücken bei Ihrem Liebling Erstaunen aus. Falten um die Augen und auf der Stirn signalisieren eher, dass sich Ihr Baby nicht wohl fühlt.

Hat Ihr Baby einen eher glasigen Blick, den sogenannten „Seemannsblick“, schaltet es gerade ab, entspannt sich und möchte gerne Ruhe haben. 

Arme und Beine

Strampelt Ihr Baby viel mit Armen und Beinen, kann das verschiedene Gründe haben. Um das Strampeln richtig zu deuten, muss man immer das restliche Verhalten des Babys beobachten. Manchmal strampeln Babys nur, damit sie Aufmerksamkeit bekommen und beschäftigt werden.

Quengelt Ihr Baby, während es strampelt, und ist es sehr unruhig, kann das ein Zeichen dafür sein, dass es etwas stört, wie beispielsweise unangenehme Blähungen.

Lacht und quiekt Ihr Liebling beim Strampeln, zeigt das lediglich die pure Lebensfreude.

Die Körpersprache eines Babys ist einzigartig und nicht immer eindeutig. Als Eltern lernen Sie Ihren Liebling mit der Zeit immer besser kennen und verstehen immer schneller, was Ihr Baby Ihnen sagen möchte.