Vegetarische Menüs von HiPP

Immer mehr junge Menschen, v.a. Frauen leben heute vegetarisch. Es ist heute unbestritten, dass eine ausgewogene ovo-lakto-vegetarische Ernährung*, bei der der Speiseplan mit Umsicht zusammengestellt ist, für einen Erwachsenen eine gesunde Alternative zur normalen Mischkost ist. Viele Eltern fragen sich, ob eine vegetarische Ernährung auch für Babys geeignet ist. Was für einen Erwachsenen gut ist, kann für ein Kind und ganz speziell für einen Säugling kritisch werden.

Kinder bis zum ersten Geburtstag, haben aufgrund ihres schnellen Wachstums einen höheren Eisen- und Eiweißbedarf als in jeder späteren Entwicklungsphase. Deshalb wird empfohlen, gerade in dieser Zeit möglichst regelmäßig Fleisch zu geben, als Empfehlung gilt 5-6-mal ein fleischhaltiges Menü pro Woche, und nach Belieben 1x Fisch und 1x ein „Vegetarisches Menü“.

Auch unsere „Vegetarischen Menüs“ versorgen Ihr Baby mit allen wichtigen Nährstoffen. Die wichtige Eisenquelle Fleisch ersetzen wir in unseren „Vegetarischen Menüs“ durch pflanzliche Zutaten mit natürlichem Eisen: Vollkorngetreide, Hülsenfrüchte, ausgewählte Gemüsesorten und Amaranth. 

Amaranth ist eine alte Nutzpflanze, die schon von den Inkas angebaut wurde. Die getreideartigen Körner sind reich an Eiweiß und Eisen. Eisen ist wichtig für die Blutbildung und geistige Entwicklung Ihres Babys.




Da das Eisen aus pflanzlichen Lebensmitteln deutlich schlechter verwertbar ist als das Eisen aus Fleisch, sollte zum Nachtisch etwas Saft oder Früchte gefüttert werden. Denn Vitamin C verbessert die Aufnahme von pflanzlichem Eisen.

*ovo-lakto vegetarische Ernährung: Verzicht auf tierische Produkte außer Eier und Milch 

Vegane Produkte von HiPP

Einige unserer HiPP Produkte erfüllen die Anforderungen, die an vegane Lebensmittel gestellt werden und sind schon seit jeher Bestandteil unseres vielfältigen HiPP Sortiments.

Neben der Zutatenliste als Informationsquelle, werden entsprechende HiPP Produkte mit dem Hinweis „Vegane Rezeptur“ gekennzeichnet. Vegane Rezeptur bedeutet, dass keine tierischen Zutaten oder Hilfsstoffe eingesetzt werden – das gilt für alle Produktions- und Verarbeitungsstufen.

Hier finden Sie unsere HiPP Produkte mit veganer Rezeptur.

Vegane Ernährung im Säuglings- und Kleinkindalter

Eine vegane Ernährungsweise ist eine bewusste Entscheidung. Meist spielen das Tierwohl, der Umweltschutz oder ethisch-moralische und gesundheitliche Aspekte eine Rolle. Bei guter Kenntnis und Planung ist eine rein pflanzliche Ernährung möglich, bei Babys und Kleinkindern stellt sie jedoch nicht die erste Wahl dar.

Experten raten bei Säuglingen und Kleinkindern von einer veganen Ernährung ohne eine ergänzende Zufuhr von Vitamin B12 ab. Auch andere Nährstoffe, wie Zink, Eisen, Selen, Vitamin D und B2, Jod und DHA, können in dieser Wachstumsphase kritisch werden.

Möchten Sie als Eltern ihr Kind dennoch ausschließlich pflanzlich ernähren, sollte das gut geplant und kombiniert sein. Dazu gehören eine ausreichende Nährstoffergänzung und fachkundige Beratung und ärztliche Kontrollen, um Mangelerscheinungen und ernährungsbedingte Krankheiten im frühen Lebensalter zu vermeiden.

Auch wenn eine rein vegane Ernährung im Baby- und Kleinkindalter nicht empfohlen wird, spricht vieles für einen abwechslungsreichen Ernährungsplan, in dem auch rein pflanzliche Produkte ihren Platz haben.

Übrigens:

Die vegetarischen Menüs von HiPP sind mit dem Label des Vegetarierbundes Deutschland ausgezeichnet.