Babyschlaf in der Nacht

Zeit zum Kennen lernen

Elternforum

Maibaby2021
27. Jul 2021 12:42
Babyschlaf in der Nacht
Hallo,

vielleicht bekomme ich ja hier eine Antwort von anderen Eltern.
Mein Kind (9 Wochen alt) lässt sich seit einigen Wochen tagsüber nur noch sehr ungern ablegen.
Das ist kaum ein Problem, weil er dann einfach in die Trage kommt oder mein Mann da ist.
Seit letzter Woche fängt das Spielchen auch Nachts an und er möchte am Liebsten nur auf dem Bauch liegend auf unserer Brust schlafen. An sich würde ich das auch nicht schlimm finden, habe dazu auch im Internet in verschiedenen Foren gelesen, dass das viele Eltern so machen und die Phase auch wieder vorbei geht aber macht sich denn niemand Sorgen über den plötzlichen Kindstod? Ich habe da schreckliche Angst vor und meine Hebamme sagt ganz klar, dass er entweder auf dem Rücken schlafen muss oder einer von uns wach sein müsste, um aufzupassen. Aber das ist ja ziemlich unrealistisch.

Liebe Grüße
Miri_85
28. Jul 2021 16:07
Re: Babyschlaf in der Nacht
Hallo,

bei 9 Monaten würde ich ein Baby auch noch nicht auf dem Bauch schlafen lassen. Wenn Babys unbedingt auf den Bauch wollen aber auf dem Rücken schlafen sollen macht das meist das Einschlafen schwieriger, weil sich das Baby dagegen wert.
Einen ganz schnellen Tipp habe ich nicht, ich kann dir aber ein Buch empfehlen, das ich sehr gut finde. Es heißt Baby Schläft! Meine Schlafrezepte. Gibt es auf amazon, appleBooks etc.
Ich kenne einige die das Buch haben und zufrieden sind. Darin sind viele Infos, Tipps und Hilfen. Auch ganz einfache...

LG Miri
Jonas Mama
28. Jul 2021 19:26
Re: Babyschlaf in der Nacht
Hallo, in den ersten Lebenswochen hat unser Kind grundsätzlich nur auf dem Bauch geschlafen. Er fand es unglaublich blöd, wenn er auf dem Bauch eingeschlafen ist, auf unserem Arm bspw. und wir haben ihn dann auf den Rücken ins Bett gelegt. Deshalb haben wir ihn dann auch im Bett auf den Bauch gelagert.
Im Laufe der Zeit sind wir dazu übergegangen, ihn auf die Seite zu lagern im Bettchen, das war kein Problem. Mittlerweile lagert er sich selbst auf die Seite (9Monate)
Natürlich hatte ich dann auch den plötzlichen Kindstod im Hinterkopf. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering. Und sie ist noch geringer, wenn das Kind auf deinem Bauch dabei liegt, denn so bekommst du es noch eher mit, sollte dein Kind doch mal keine Luft mehr holen.

Ich musste auch erst lernen, meine Sorgen beiseite zu schieben. Und mit der Akzeptanz hab dann auch ich etwas mehr Ruhe in der Nacht bekommen. Auch mit 9 Monaten bin ich bei nahezu jedem Geräusch aus dem Babyphone wach.
Wuma
1. Aug 2021 21:04
Re: Babyschlaf in der Nacht
Hallo!
Also unser kleiner Mann ist 10 Wochen alt und er schläft schon seit ein paar Wochen ganz viel am Bauch, weil er so einfach am besten schläft und die Bäuerchen und Pupse, die er so nicht rausbekommt, plötzlich von selbst rauskommen. ;) Ich hab mich anfangs auch nicht getraut, aber meine Mutter meinte, ich bin als Baby auch nur am Bauch eingeschlafen. Ich hab ihn dann anfangs nur am Tag zum Schlafen auf den Bauch gelegt, da hatte ich ihn ja jederzeit im Blick. Abends ging und gehe ich auch jetzt noch regelmäßig ins Schlafzimmer um nachzusehen, ob alles in Ordnung ist. Und nachts liege ich sowieso neben ihm. Mittlerweile hab ich da schon Vertrauen, dass nix passiert. Wichtig ist, dass die Matratze nicht zu weich ist, damit die Kinder nicht einsinken und nichts in der Nähe liegt, dass sie sich vor die Nase ziehen können. Und wenn er auf euch schläft, würde ich mir da nicht zu viele Sorgen machen, da bekommt ihr sicher mit, falls was ist. Alles Gute noch. :)
Jasmin 2070
1. Aug 2021 21:12
Re: Babyschlaf in der Nacht
Hallo,

Ich schließe mich an ich hab mir Anfangs auch große Sorgen gemacht das Thema plötzlicher Kindstot wird ja zurecht von Kinderarzt, Hebammen etc immer wieder angesprochen und gewarnt. Man muss aber wirklich genau lesen und die meisten Risikofaktoren kann man ganz einfach beheben: auf die Raumtemperatur achten, nicht rauchen in der gesamten Wohnung, Schlafsack zum Schlafen statt Decke und Polster usw und wenn dein Baby bei dir liegt ist es meiner Meinung nach am sichersten. Du brauchst ja auch deinen Schlaf hör auf deinen Instinkt dann wird alles gut.

LG Jasmin
Maibaby2021
4. Aug 2021 13:48
Re: Babyschlaf in der Nacht
Vielen lieben Dank für die Antworten!
Eure Aussagen decken sich auch mit denen von Freunden und Bekannten, die ich auch dazu gefragt habe. Also machen es letztendlich so gut wie alle Eltern, vor allem wenn die Babys nicht anders wollen/können.
Die anderen Faktoren haben wir sowieso minimiert und geraucht wurde noch nie. Mittlerweile ist es aber auch wieder besser geworden. Wir haben zwar noch eine Schreiphase am Abend, dafür schläft er aber wieder an seinem Platz auf dem Rücken und wenn er zu unruhig wird, halt auf uns drauf.
MArC_Ri
18. Sep 2021 10:06
Re: Babyschlaf in der Nacht
Hallo,
interessante Beiträge. Hierzu wollte ich noch ergänzend fragen wie es mit einem 4 Tage alten Säugling aussieht. Unser kleine Leon ist jetzt seit Dienstag auf der Welt. Und schon im KH hat er in der zweiten Nacht nicht mehr auf dem Rücken liegen wollen. Jetzt zuhause ist es genauso. Also wechseln wir uns in der Nacht ab, meine Frau & ich und das Baby schläft auf unserem Bauch (an Bauch). Ich liebe es ja mit meinem kleinen zu kuscheln aber ist dass das Rätsels Lösung? Am Tag liegt unser kleiner dann (ab und an) im bettchen, aber auch hier nur auf dem Bauch. Wir dachten schon, dass etwas mit seinem Rücken nicht I. O ist aber die hebamme gab hier Grünes Licht.
Gibt es hier sonst noch Tipps und Tricks, wie wir mit dieser Situation umgehen können als frisch gebackene Eltern 😅. (außer wie oben bereits beschrieben) vielen lieben dank LG
Jonas Mama
21. Sep 2021 10:43
Re: Babyschlaf in der Nacht
Hallo, unser Zwerg war in seinen ersten Lebenswochen auch absoluter Bauchschläfer, er ist meist auch nachts Bauch an Bauch eingeschlafen. Wir sind zunehmend dazu übergegangen, ihn dann vorsichtig in Bauchlage in sein Bett zu legen, damals war es noch ein Beistellbettchen, also mit unserem Bett verbunden. In den meisten Fällen hat er dann weitergeschlafen bis zur nächsten Mahlzeit.
Irgendwann haben wir dann angefangen, ihn auf die Seite zu lagern zum Schlafen, immer noch ganz nah bei uns. Wir konnten so einen Schritt nach dem anderen machen, mittlerweile schläft er in seinem Bett in seinem Zimmer. Das ist natürlich Kind- und Elternabhängig, wie das läuft. Ihr habt noch ganz viel Zeit vor euch und letztlich muss darauf geachtet werden, dass die Bedürfnisse aller berücksichtigt werden.
Taher Alahmad
23. Sep 2021 22:32
Re: Babyschlaf in der Nacht
:D
Ela_26
8. Okt 2021 05:27
Re: Babyschlaf in der Nacht
Wuma hat geschrieben:
> Hallo!
> Also unser kleiner Mann ist 10 Wochen alt und er schläft schon seit ein
> paar Wochen ganz viel am Bauch, weil er so einfach am besten schläft und
> die Bäuerchen und Pupse, die er so nicht rausbekommt, plötzlich von selbst
> rauskommen. ;) Ich hab mich anfangs auch nicht getraut, aber meine Mutter
> meinte, ich bin als Baby auch nur am Bauch eingeschlafen. Ich hab ihn dann
> anfangs nur am Tag zum Schlafen auf den Bauch gelegt, da hatte ich ihn ja
> jederzeit im Blick. Abends ging und gehe ich auch jetzt noch regelmäßig ins
> Schlafzimmer um nachzusehen, ob alles in Ordnung ist. Und nachts liege ich
> sowieso neben ihm. Mittlerweile hab ich da schon Vertrauen, dass nix
> passiert. Wichtig ist, dass die Matratze nicht zu weich ist, damit die
> Kinder nicht einsinken und nichts in der Nähe liegt, dass sie sich vor die
> Nase ziehen können. Und wenn er auf euch schläft, würde ich mir da nicht zu
> viele Sorgen machen, da bekommt ihr sicher mit, falls was ist. Alles Gute
> noch. :)

Ich sehe das zu 100% genau gleich! Ich lege meine (9Wochen) am Abend dann meistens auf den Bauch und lese noch was und wenn es geht und sie fest schläft dreh ich sie dann auf den Rücken. Wenn sie fest schläft macht ihr das dann auch nichts aus
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen