Geburtsvorbereitung zwingend erforderlich?

Das zweite Schwangerschafts-Trimester

Elternforum

gast.1920367
5. Sep 2014 16:35
Re: Geburtsvorbereitung zwingend erforderlich?
Ich wollte auch keinen machen, aber meine Beleghebamme meinte, ich solle den machen. Gerade weils mein 1. Kind ist.
Da ich ja in Abendschule dabei bin den Wirtschaftsfachwirt zu machen habe ich aber für nen "klassischen" keine Zeit. Mache nun nen Partnerkurs am Wochenende. Leider aber nicht bei meiner Beleghebamme. Aber man kann ja nicht alles haben^^.

Ich bin ehrlich, ich habe gar keine Lust drauf. Mir reicht das schon immer beim Frauenarzt im Wartezimmer wenn eine mehr rum jammert als die andere. Ich mag das nicht so und ich möchte nicht nur noch über Babys und Schwangerschaftsbeschwerden reden.^^
gast.917724
5. Sep 2014 16:43
Re: Geburtsvorbereitung zwingend erforderlich?
Ehrlich: Bei keinem meiner drei Kurse lief es so. Es waren meist sehr lustige Abende, bei denen jede Menge gelacht wurde.
Nicole080380
5. Sep 2014 20:31
Re: Geburtsvorbereitung zwingend erforderlich?
Mein Partner und ich haben vor der Geburt unseres Sohnes ,letztes Jahr, auch Einen Kurs besucht.
Uns hat das Spaß gemacht, wir haben viel gelacht und uns wurde auch so manche Angst genommen, gerade da es unser erstes Kind ist.
Was uns erstaunte, war die Tatsache, das wir die ältesten Eltern (mein Mann 44, ich 33) waren.

Wir fanden einiges sehr informativ.

Fazit ist aber bei unserem Kurs von 8 paaren haben 6 mit KS entbunden :cry:
Wir waren davon einer der 2 Not- KS. :evil:

Aber nicht desto trotz möchten wir diese zeit nicht missen.

Lg
Nicole
gast.1764495
26. Sep 2014 23:02
Re: Geburtsvorbereitung zwingend erforderlich?
Also mein Sohne ist jetzt 9 Monate alt und ich wollte damals, also letztes Jahr (Gott wie die Zeit vergeht, kommt mir vor wie gestern) eigentlich auch keinen machen, mein Mann hat mich dann aber überredet, weil es unser erstes Kind ist. Muss sagen, hätte ich den Kurs nicht gemacht, hätte ich es mit dem Wissen heute bereut. Es ist einfach schön unter "Gleichgesinnten" zu sein, diese intime, einzigartige Zeit mit deinem Partner (wenn möglich) zu genießen und teilen, man schnappt immer Sachen auf, die man noch nicht wusste oder wundert sich, worüber sich manch einer Gedanken macht ;) und es können auch Freundschaften/Bekanntschaften für später entstehen, wir sind z. B. 6 Mädels, deren Kleine alle im Zeitraum von 6 Wochen etwa gleich alt sind, haben uns im Kurs kennengelernt und treffen uns heute noch regelmäßig zu Spaziergängen oder Krabbelstunden bei jm. zu Hause wenn das Wetter schlecht ist. Möchte das nicht missen und man kann sich immer mal austauschen.

So ein Geburtsvorbereitungskurs ist in meinen Augen schon gold wert.
Kinderspannung
28. Sep 2014 23:23
Re: Geburtsvorbereitung zwingend erforderlich?
Ich bin auch im moment in einem kurs , jeden donnerstag von 18-20 uhr. Zu 7 terminen. Es ist echt sehr schön dort obwohl ich eig. nicht so ein kurstyp bin ... Aber es ist total lustig und ich habe echt tolle und liebe kontakte knüpfen können , alle werdenden mamis in einem alter aus dem gleichen wohnort die ungefähr zur gleichen zeit ihr kind bekommen . Wir haben echt viel spaß dort und werden uns alle weiterhin treffen. Außerdem wurden mir ängste genommen und meine hebamme kommt demnächst auch im wochenbett nach uns nach hause und ich habe sie vorher schon kennen gelernt.
gast.1514281
2. Okt 2014 15:29
Re: Geburtsvorbereitung zwingend erforderlich?
Hallo

Zwingend erforderlich ist es nicht. Ich hatte selber keinen da wir einen großen Umzug von Österreich nach Deutschland hatten (und durch einen Unfall bei der letzten fahrt wehen hatte (alles ist gut gelaufen )). Ich finde..

1. Es kommt immer darauf an wie gut deine Hebamme oder Ärztin dich darauf vorbereitet.

2. Man lernt viele Mütter kennen und Freundschaften entstehen.

3. Die Abwächslung und das zusammensein fördert ;) .

4. Die Hebamme meinte bei mir ,,, man macht Automatisch das richtige während der Geburt und du bist ja auch da nie allein und bekommst Hilfe.

nun bin ich mit dem 2. Kind schwanger und denke ich mache einen Kurs mit :D. Die große ist nun 2.

LG Conni
sabine200
11. Mär 2021 21:44
Re: Geburtsvorbereitung zwingend erforderlich?
Hi, wir werden zum zweiten Mal Eltern und dachten erst, wir brauchen nicht noch einen Geburtsvorbereitungskurs zu machen... als uns in den letzten Wochen doch die Angst packte ob wir alles richtig machen. Da sind wir auf diesen Kurs gestoßen. Wir sind ohne Übertreibung total begeistert vom Online-Geburtsvorbereitungskurs! Dieser Kurs ist vom Umfang her perfekt, die Beiträge enthalten alle wichtigen Informationen, die man als frischgebackene Eltern, aber auch als erfahrene Eltern, brauchen kann. Das fantastische an dem Kurs ist, das man seine Zeit frei einteilen kann. Und nicht mehrere Abende in die Klinik muss. Wir können diesen Kurs allen Eltern empfehlen, die sich nicht sicher sind, ob sie alles zu 100% richtig machen. Hier verlinke ich euch den Kurs: https://bit.ly/3qPGvLF
Lg Sabine
22 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket