Schwanger trotz negativen Tests?

Kinderwunsch und Familienplanung

Elternforum

Nyanara
7. Mär 2021 17:15
Re: Schwanger trotz negativen Tests?
Hallo,
Bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und habe gesehen das es immer noch aktiv ist.

Ich bin in ähnlicher Situation wie einige hier.
Seit 1 Jahr versuchen wir es schon, und das erste mal bin ich überfällig. Habe schon 3 Tests gemacht. Dre erste war ein Frühtest 5 Tage vor Fälligkeit - Negativ, 1.Tag nach Fälligkeit - Negativ und heute 3. Tag überfällig wieder Negativ.

Mein Zyklus schwankt durch mein Hashimoto zwischen 17 -28 Tagen. Das letzte mal dass ich einen Zyklus von 28.Tagen hatte war im Dez.2019. Im Durchschnitt sind es 25 Tage.

Überlege ob ich morgen ein Clearblue kaufen soll.. die bisherigen Tests waren von PreSens und einer von Onestep.

Ich hoffe das es diesmal endlich geklappt hat und ich zu den Frauen gehöre die erst viel später ein positives Ergebnis erhalten.

Drücke auch allen anderen hier ganz fest die Daumen :)
MarieKwolka
7. Mär 2021 21:02
Re: Schwanger trotz negativen Tests?
Hallo ihr lieben!
Ich brauche euren Rat.
Zu meine Situation, ich bin in einer Festen Partnerschaft und ich bin seit einem jahr Verlobt. Ca. Im Juni habe ich meine pille abgesetzt, wir haben es seit dem an Versucht mit unserem kleinen Wunder. Doch es klappt bis heute nicht, selbst mit einem positiven Eisprungs test.
Mein Zyklus war nie Regelmäßig aber nach dem ich die Pille abgesetzt hatte kam es immer Regelmäßiger, höhsten 3 Tage unterschied. Vor 3 Monaten fing ich an Globulis zu nehmen die den Zyklus noch mehr unterstützen soll, meine periode kommt so pünktlich wie noch nie auf dem Tag genau. Doch heute bin ich zwar erst bei Tag 35 aber dennoch 2 Tage überfällig. Jeder test bissher Negativ.

Seit ungefähr 1- 1/2 Wochen haben ich morgens Übelkeit, ohne übergeben, Plötzliche Hitzewallungen, Durchfall, Brustspannen, Periode Ausbleibend, Unterleibsschmerzen, Ziehen im Unterleib, Heller und Geruchloser Ausfluss, Nachts quält mich das Sodbrennen und Ich muss andauernd auf Toilette.
Für mich führen all die Symptome auf eine mögliche Schwangerschaft hin, worauf ich wirklich hoffe.

Doch mich interessiert wie ist eure Erfahrung, gibt es sowas wie kein positiven urin test? , soll ich nach einer Woche den Test wiederholen oder sollte ich mir Gar nicht erst anfangen Hoffnungen zu machen?
Ich bin mir wirklich unsicher und hoffe das mir jemand weiterhelfen kann.

Liebe Grüße und bleibt alle Gesund!
:D
MarieKwolka
7. Mär 2021 21:02
Re: Schwanger trotz negativen Tests?
Hallo ihr lieben!
Ich brauche euren Rat.
Zu meine Situation, ich bin in einer Festen Partnerschaft und ich bin seit einem jahr Verlobt. Ca. Im Juni habe ich meine pille abgesetzt, wir haben es seit dem an Versucht mit unserem kleinen Wunder. Doch es klappt bis heute nicht, selbst mit einem positiven Eisprungs test.
Mein Zyklus war nie Regelmäßig aber nach dem ich die Pille abgesetzt hatte kam es immer Regelmäßiger, höhsten 3 Tage unterschied. Vor 3 Monaten fing ich an Globulis zu nehmen die den Zyklus noch mehr unterstützen soll, meine periode kommt so pünktlich wie noch nie auf dem Tag genau. Doch heute bin ich zwar erst bei Tag 35 aber dennoch 2 Tage überfällig. Jeder test bissher Negativ.

Seit ungefähr 1- 1/2 Wochen haben ich morgens Übelkeit, ohne übergeben, Plötzliche Hitzewallungen, Durchfall, Brustspannen, Periode Ausbleibend, Unterleibsschmerzen, Ziehen im Unterleib, Heller und Geruchloser Ausfluss, Nachts quält mich das Sodbrennen und Ich muss andauernd auf Toilette.
Für mich führen all die Symptome auf eine mögliche Schwangerschaft hin, worauf ich wirklich hoffe.

Doch mich interessiert wie ist eure Erfahrung, gibt es sowas wie kein positiven urin test? , soll ich nach einer Woche den Test wiederholen oder sollte ich mir Gar nicht erst anfangen Hoffnungen zu machen?
Ich bin mir wirklich unsicher und hoffe das mir jemand weiterhelfen kann.

Liebe Grüße und bleibt alle Gesund!
:D
MarieKwolka
7. Mär 2021 21:02
Re: Schwanger trotz negativen Tests?
Hallo ihr lieben!
Ich brauche euren Rat.
Zu meine Situation, ich bin in einer Festen Partnerschaft und ich bin seit einem jahr Verlobt. Ca. Im Juni habe ich meine pille abgesetzt, wir haben es seit dem an Versucht mit unserem kleinen Wunder. Doch es klappt bis heute nicht, selbst mit einem positiven Eisprungs test.
Mein Zyklus war nie Regelmäßig aber nach dem ich die Pille abgesetzt hatte kam es immer Regelmäßiger, höhsten 3 Tage unterschied. Vor 3 Monaten fing ich an Globulis zu nehmen die den Zyklus noch mehr unterstützen soll, meine periode kommt so pünktlich wie noch nie auf dem Tag genau. Doch heute bin ich zwar erst bei Tag 35 aber dennoch 2 Tage überfällig. Jeder test bissher Negativ.

Seit ungefähr 1- 1/2 Wochen haben ich morgens Übelkeit, ohne übergeben, Plötzliche Hitzewallungen, Durchfall, Brustspannen, Periode Ausbleibend, Unterleibsschmerzen, Ziehen im Unterleib, Heller und Geruchloser Ausfluss, Nachts quält mich das Sodbrennen und Ich muss andauernd auf Toilette.
Für mich führen all die Symptome auf eine mögliche Schwangerschaft hin, worauf ich wirklich hoffe.

Doch mich interessiert wie ist eure Erfahrung, gibt es sowas wie kein positiven urin test? , soll ich nach einer Woche den Test wiederholen oder sollte ich mir Gar nicht erst anfangen Hoffnungen zu machen?
Ich bin mir wirklich unsicher und hoffe das mir jemand weiterhelfen kann.

Liebe Grüße und bleibt alle Gesund!
:D
Nyanara
9. Mär 2021 10:44
Re: Schwanger trotz negativen Tests?
Hallo,
Habe gerade bei der FÄ angerufen. Ich soll in 14 Tagen nochmal testen, vielleicht ist es einfach zu früh. Bin jetzt 5 Tage drüber. :? 2 Wochen puhh warten ist nicht gerade meine Stärke.
Gibt es etwas Neues bei euch?
gast.1263556
2. Apr 2021 19:13
Re: Schwanger trotz negativen Tests?
Jaaaa. Habe heute einen frühtest von one Step gemacht dwr war qie die letzten Male negativ. Trotz das ich überfällig war.
Parallel hab ich einen von clean Blue gemacht und siehe da der war positiv 😊
Nun muss ich nach Ostern einen Termin bei meiner Frauenärztin machen und es bestätigen lassen
Cindy_cid
3. Apr 2021 12:09
Re: Schwanger trotz negativen Tests?
Hallo zusammen,

ich brauche dringend eure Hilfe/Meinung.
Ich hatte am 24.3. einen Termin beim FA und sie meinte das meine Gebärmutterschleimhaut hoch aufgebaut ist und das ich entweder in den nächsten paar Tagen meine Mens bekomme oder schwanger bin und ich soll einfach nochmal Ende der Woche testen. Habe ich auch gemacht wieder negativ. Hab allerdings seit dem 26.3. ca. immer wieder unterleibsschmerzen als ob meine Tage gleich da sind und meine Brüste spannen und tun weh. So heute bin ich bei ZT 40 die Mens ist meilenweit entfernt und SST heute Morgen negativ hatte das jemand auch schon in der Art?

Liebe Grüße 🤗
Eddybaer19
28. Apr 2021 06:40
Re: Schwanger trotz negativen Tests?
Hallöchen ihr Lieben!
Herrlich zu wissen und zu lesen, wie viele das gleiche Problem googeln und hier raus stoßen! :D
Bin derzeit in der gleichen Lage. 3 Tage überfällig, alle negativ. Habe mittlerweile auch schon Schiss inner Buchse immer "nicht schwanger" zu lesen.
Meine Mutter sagte mir allerdings, als sie mit mir Schwanger war, waren fast alle Tests nach 2 Wochen Überfälligkeit negativ. Bis auf ein Test. Der zeigt am Ende der 2. Woche gaaaaanz Hauch dünn eine Linie an. Anschließend diagnostizierte der FA ihre Schwangerschaft 😀
Ich versuche mich nun auch in Geduld zu üben. Solange die Mens. Nicht kommt, gebe ich die Hoffnung nicht auf. 🍀
38 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket