Gute Nacht zum Trinken, Milch-Getreide-Mahlzeit

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

Mutzmutz
23. Sep 2021 18:56
Gute Nacht zum Trinken, Milch-Getreide-Mahlzeit
Hallo,

Mein Sohn ist momentan 9 Monate alt, er bekommt regelmäßig tagsüber selbstgemachte Obst/Gemüsepürees abends immer einen Milchbrei von Hipp, zusätzlich zum PRE.
Wir haben nicht vor zu wechseln, er liebt seine Fläschchen.
Allerdings habe ich das Gefühl, dass er hungriger als früher ist.
1. Wäre die „gute Nacht zum Trinken“ Milch eine Option für uns, natürlich erst, wenn mein Sohn 10 Monate alt ist?
2. Ersetzt das den Milchbrei abends oder kann man das zusätzlich geben?
3. Und ist es trotzdem noch möglich sonst die PRE Milch weiter anzubieten oder muss man deshalb auf 1er wechseln, das wollen wir nämlich nicht!
Vielen Dank fürs antworten! :)
HiPP-Elternservice
24. Sep 2021 07:29
Re: Gute Nacht zum Trinken, Milch-Getreide-Mahlzeit
Liebe „Mutzmutz“,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Ihr Kleiner scheint hungriger zu sein - das ist gar nicht mal so unüblich. Je aktiver die Kleinen werden, desto mehr kann der Hunger steigen. Auch in Entwicklungs- und Wachstumsphasen kann der Hunger größer ausfallen.

In dem Alter Ihres Kleinen sollte dann vor allem die feste Nahrung am Tage den Hunger stillen. Die Milchnahrung schafft das einfach nicht mehr so ganz. Für Sie zur Orientierung: Im Laufe des zweiten Lebenshalbjahres benötigen die Kleinen noch 400-500 ml Milch inklusive Gramm Milchbrei. Das teilt sich meist auf in ein Milchfläschchen am Morgen plus eine Portion Milchbrei (200-250 g) am Abend.

Eine gute Übersicht zur Ernährung im 1. Lebensjahr bietet auch unser HiPP Ernährungsplan: https://www.hipp.de/beikost/ratgeber/ernaehrungsplan/

Zu Ihren Fragen:

Unsere HiPP Gute Nacht Mahlzeit zum Trinken ab dem 10. Monat ist eine Kombination aus Milch und Getreide und nur als Möglichkeit gedacht, wenn die Kleinen abends mal schon zu müde zum Löffeln sind. Ansonsten sollte der Milch-Getreide-Brei als letzte Mahlzeit am Tage stehen.

Die Pre Nahrung können Sie gerne auch weiterhin anbieten. Möchten Sie aufgrund der enthaltenen Stärke nicht zur 1er Nahrung wechseln, wäre auch die Folgenahrung HiPP Bio Combiotik 2 ohne Stärke eine Alternative. Folgenahrungen sind nach sechs Monaten kombiniert mit ausreichend Beikost geeignet. Folgenahrungen sind in den Nährstoffen besser ans Beikostalter angepasst und ergänzen sich mit der Beikost bestens. Folgemilch hat gegenüber den Anfangsnahrungen einen höheren Eisengehalt und unterstützt so den Eisenhaushalt des Babys besonders, was gerade nach sechs Monaten von Vorteil ist.

Gehen Sie bei der Wahl der Milchnahrung ganz nach Ihrem mütterlichen Bauchgefühl vor.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und ein schönes Wochenende.

Herzliche Grüße

Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder