Schwieriges Essen

Das Baby wird mobil

Elternforum

M123a
7. Jun 2021 12:06
Schwieriges Essen
Hallo Liebe Eltern.
Ich hab mal eine Frage.
Unser kleiner Mann jetzt bald 1 Jahr hat bis jetzt immer gut gegessen. Er hat auch normal Gewicht. Mein Problem ist eher das er wenn er z.b Kartoffeln, Gemüse und Fleisch bekommt das er das Fleisch isst aber nicht den Rest oder eher nur so ein bisschen. Ich hab schon alles probiert aber er lässt sich auch nicht veräppeln.
Kennt einer das Problem und hat eine Lösung oder einen Tipp für mich?
Danke schonmal für eure Antworten. ;)
Norisa
8. Jun 2021 00:24
Re: Schwieriges Essen
Also für mich hört es sich so an, als ob er einfach das Fleisch am Liebsten mag. Danach ist er etwas gesättigt und lässt den Rest, der ihm vermutlich etwas weniger gut schmeckt, liegen. Er weiß ja noch nicht, dass Gemüse gesund sind und dass er von Kartoffeln länger satt ist. Und selbst wenn er es wüsste... 😅
Also wenn du möchtest, dass er die anderen Sachen auch isst, entweder saß Fleisch hinterher geben (und ihn erst gar nicht sehen lassen) oder nur portionsweiße. Kleines Stück Fleisch, Stück Kartoffel, etwas Gemüse... Und dann von vorn. Aber für letzteres muss er schon in gewisser Weise Kompromiss bereit sein bzw. sein Bedürfnis, noch mehr leckeres Fleisch zu essen, aufschieben. Das können noch nicht viele in dem Altern.
Viel Erfolg
Nata_7
10. Jun 2021 07:15
Re: Schwieriges Essen
Bei uns ist es ähnlich!
Unser Baby (9Monate) hat bisher die Beikost so super gegessen, bis wir mit der grobkörnigen Konsistenz angefangen haben.
Sprich ganz weiche Nudeln, Hirse, oder Fruchtstückchen im Glas. Seitdem würgt es ihn immer und lehnt den Brei ab. Nachdem ich dann wieder auf die feinpürierten Gläschen zurück gestiegen bin, hat er die Kost wieder gegessen. Fingerfood isst er auch nur zum Teil. Hat jemand ähnliche Erfahrungen/ kann das normal sein?
Jasmin 2070
12. Jun 2021 21:04
Re: Schwieriges Essen
Hallo,

wie oft bekommt er denn Fleisch zum essen? Wahrscheinlich eh nicht täglich oder? Weil 2-3 mal pro Woche eine altersgerechte Portion ist voll okay auch wenn er das andere stehen lässt. Vlt braucht sein Körper gerade das Eisen, Proteine usw was im Fleisch steckt. Kinder wissen im Gegensatz zu uns Erwachsenen ganz genau was ihr Körper braucht. Das Essverhalten ist daher ganz unterschiedliche manchmal wird das eine mehr gegessen dann weniger oder gar nicht mehr. Mal grosse Portion, mal kleine Portionen. Wir mischen uns da immer viel zu viel drein so lange wir dem Kind frische, vollwertige und Abwechslungsreiche Nahrung anbieten und es sich gut entwickelt können wir ihm vertrauen dass er sich aus unserem Angebot das heraus holt was es braucht.

Gerne auch mal Süßkartoffeln, Bulgur, Quinoa, Hülsenfrüchte usw ausprobieren. Oder Gurke, Tomate etc dazu anbieten manche mögen Rohkost lieber.

Liebe Grüße Jasmin
M123a
14. Jun 2021 18:49
Re: Schwieriges Essen
Hallo
Ne mehr wie 2 mal Fleisch und 1 mal Fisch in der Woche bekommt er nicht. Ist bei meinem Mann und mir nicht anders.
Ja das ist es mal dann nimmt er es normal an mal dann will er lieber wieder brei.
Also an sich lass ich ihn machen,nur wenn er anfängt mit dem Essen rum zu schmeißen Greif ich ein. Klar er ist noch ein Kind und muss es erst lernen aber ich mag es nicht wenn man mit Lebensmitteln spielt. Auch wenn jetzt einige die Augen verdrehen,aber so ist es nunmal. Wenn er sein Brot bekommt mit Obst oder Gemüse dann klappt das super nur halt nicht beim Mittag essen 😅.
Abwechslungsreich ist das Essen. Ja wahrscheinlich hast du recht mit dem einmischen. Ich lass ihn machen wie er will,er hat ideales Gewicht und sagt einem auch wen er kein Hunger hat oder doch daher einfach mal lassen
Jasmin 2070
14. Jun 2021 20:20
Re: Schwieriges Essen
M123a hat geschrieben:
> Hallo
> Ne mehr wie 2 mal Fleisch und 1 mal Fisch in der Woche bekommt er nicht.
> Ist bei meinem Mann und mir nicht anders.
> Ja das ist es mal dann nimmt er es normal an mal dann will er lieber
> wieder brei.
> Also an sich lass ich ihn machen,nur wenn er anfängt mit dem Essen rum zu
> schmeißen Greif ich ein. Klar er ist noch ein Kind und muss es erst lernen
> aber ich mag es nicht wenn man mit Lebensmitteln spielt. Auch wenn jetzt
> einige die Augen verdrehen,aber so ist es nunmal. Wenn er sein Brot bekommt
> mit Obst oder Gemüse dann klappt das super nur halt nicht beim Mittag essen
> 😅.
> Abwechslungsreich ist das Essen. Ja wahrscheinlich hast du recht mit dem
> einmischen. Ich lass ihn machen wie er will,er hat ideales Gewicht und sagt
> einem auch wen er kein Hunger hat oder doch daher einfach mal lassen


Ich verstehe dich voll und ganz ich muss mich beim Essen wirklich zusammenreißen weil ich oft nicht mit ansehen kann was mein lieber Sohnemann so alles aufführt 😂🙄 und natürlich ärgert es mich wenn ich täglich frisch koche und mir die Mühe mache wenn nach zwei Bissen Schluss ist. Darf es auch schließlich sind wir auch nur Menschen.
Wenns aber wirklich zu bunt wird beende ich die Mahlzeit. Oft hat er dann einfach keinen Hunger oft aber meckert er und wenn der Teller zurück kommt wird "normal" gegessen. Wenn er gar nichts gegessen hat biete ich ihm das Mittagessen noch mal Abends an und dann isst er es meistens plus sein Abendbrot 😂

Liebe Grüße Jasmin
6 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen