Beratungsgespräch Schlaf

Das Baby wird mobil

Elternforum

Freak2
13. Apr 2017 11:15
Beratungsgespräch Schlaf
Hey,

In irgendeinem Chat über das Schlafen, hab ich mal erwähnt, dass ich mir einen Termin bei einer Beratungsstelle hab geben lassen. Hier die Erkenntnisse um die gebeten wurden.

Kurz noch vorweg. Es war ein sehr persönliches Gespräch, daher ist es nicht auf alle Babys anwendbar. Ich werde also immer auch den Hintergrund zum entsprechenden Tipp angeben, dann könnt ihr gucken, ob das auf eure Kleinen passt...

-Babys die motorisch weit entwickelt und/oder besonders aufmerksam sind, schlafen oft schlechter bzw haben oft einen geringen Schlafbedarf. (Meiner konnte mit nicht mal 9Monaten am Tisch lang laufen und unterscheidet ähnliche Geräusche zb verschiedene Motoren)

-im Körper der Babys wird durch Druck ein bestimmtes System geweckt, das sich auf Muskeln und Sehnen auswirkt, dadurch kommen Babys mit ihrem Körper besser klar. Der nötige Druck entsteht durch die Enge im Bauch am Ende der Schwangerschaft und durch den Druck bei der Geburt. Babys die diesen Druck nicht hatten zb. wegen Untergewicht, geringer Größe und/oder Kaiserschnitt, brauchen von außen Grenzen für ihren Körper. Es hilft die Babys zu pucken, das Bett “kleiner“ zu machen zb durch ein Stillkissen. Der Druck kann “nachgeholt“ werden, indem man das Baby massiert und dabei immer wieder Ärmchen und Beinchen fest für einige Sekunden drückt.

-feste Tagesstruktur so gut es machbar ist

-Babys, die sehr geraüschempfindlich sind sollte man an Geräusche gewöhnen zb öfter das Radio an, nach Möglichkeit auch zum Schlafen.

- Schlaftraining ist auch eine Methode. Dabei bringt man das Baby ins Bett und wenn es schreit, wartet man kurz ab, bevor man wieder das Zimmer betritt. Langsam wird der Zeitabstand dann gesteigert. Das Baby soll lernen, auch wenn ich niemand sehe, ist immer jemand in der Nähe. Diese Methode, also das Schreien lassen, ist eher umstrittenen. Jeder muss selbst wissen ob er es versuchen möchte. Man sollte den eingeschlagenen Weg dann aber auch ein paar Wochen gehen, um zu sehen, ob es was hilft. Wer dabei ein schlechtes Gefühl hat oder merkt, dass das Kind damit nicht klar kommt, sollte es lassen. Wie gesagt, es ist umstrittenen, aber oft hilft es wohl auch...

Sorry, dass es jetzt so lange geworden ist. Aber ich denke, so kann jeder einschätzen, ob etwas auf ihn oder sein Kind zutrifft ;)
pelle1
13. Apr 2017 15:31
Re: Beratungsgespräch Schlaf
Huhu!
Dass Kinder, die motorisch sehr weit sind, eher schlechter schlafen, kann ich nur unterstreichen! Auch in unserer Delfi Gruppe sind die Raketen auch eher die schlechten Schläfer!
Meiner kann überhaupt nicht alleine einschlafen. Wenn ich den wach ins Bett lege, geht's rund im Gitterbett! :lol:
AnnaKatharinaD
13. Apr 2017 18:54
Re: Beratungsgespräch Schlaf
Pelle1 da stimme ich dir zu. Wenn ich meinen in das Bett lege wird auch erstmal rumgeturnt.

Meinen Sohn muss ich immer in den schlafen wippen. Zur Zeit gewöhnen wir uns aber langsam an zusammen ins Bett zu gehen und uns hinzulegen. Dann turnt er da halt noch etwas rum, bis er anfängt zu meckern. Dann wird beruhigt und mit streicheleinheiten und Nuckeln am Schnuller geschlafen. Zu 90% hat es Abends jetzt immer geklappt.
AniiLala
15. Apr 2017 10:21
Re: Beratungsgespräch Schlaf
Danke für die Infos!
Bei uns in Pekip ist es ähnlich. Die "aktivsten" schlafen schlechter oder weniger. Unserer (7Monate) kommt immer noch nachts alle 2h und schläft nicht ohne Hilfe ein. Wir haben eine Federwiege. Wenn ich mich mit ihm hinlege dreht er sich auf den Bauch und krabbelt/turnt durchs Bett bzw zieht sich hoch. An Schlaf nicht zu denken obwohl er total müde ist :? Also ab in die Wiege.
Tagsüber schläft er 3x 1-2h. (Kinderwagen oder wieder Federwiege).
Ich hoffe es wird besser wenn er laufen und sich auspowern kann!! :roll:
MillyChloe
6. Jul 2021 12:55
Re: Beratungsgespräch Schlaf
Dies ist das erste Mal, dass ich höre, dass aktive Menschen schlechter schlafen. Mein Kind ist sehr verspielt und rennt wie ein Käfer, wird dann so müde, dass es schnell einschläft. Vielleicht hatte ich diesbezüglich Glück, ich weiß es nicht, aber wir haben keine Schlafprobleme.
MillyChloe
7. Jul 2021 22:55
Re: Beratungsgespräch Schlaf
​Ich habe ein paar Artikel gelesen und festgestellt, dass aktive Kinder wirklich ein solches Problem haben. Trotzdem muss ich euch einfach über meine neuste Entdeckung berichten. In der Pandemie spricht man ja mit fast keinem mehr. Ich versuche seit dem Lockdown meine Schlafqualität zu verbessern, da man endlich mal für solche Dinge Zeit hatte. Nach einer monatelangen Suche habe ich meinen Favorit gefunden:Das Bio Allgäu Zirbenkissen (Säckchen) ( https://www.bioallgaeu.de/de/shop/kraeuterkissen/ ) hat eine Baumwollhülle und einen wunderbaren Duft der sich ewig hält. Durch leichtes Kneten setzt man zudem die ätherischen Duftstoffe frei. Ich habe selten so gut geschlafen. Ich denke, es kann auch Kindern beim Einschlafen helfen.
6 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen