Baby kann nicht länger als 30-45 Minuten schlafen. Wann wurde es bei euch besser?

Das Baby wird mobil

Elternforum

LilliK1991
24. Sep 2021 22:27
Baby kann nicht länger als 30-45 Minuten schlafen. Wann wurde es bei euch besser?
Hallo.
Mein Baby ist 10,5 Monate alt und schläft einfach nur katastrophal.
Er kann die Schlafphasen nicht miteinander verbinden. Er wacht also immer nach 30-45 Minuten auf.
Er schläft auch nicht alleine ein, sondern bei mir auf dem Arm und ich hüpfe dabei auf dem Gymnastikball.
Langsam wird es echt anstrengend, weil er schon 11 kg wiegt.
Aktuell ist es so, dass er sehr oft wach wird (er schläft jetzt seit 2,5 Stunden und ich musste ihn schon 5 mal in den Arm nehmen und hüpfen).
Früher war es mal so, dass er nach den ersten 30-45 Minuten 3 Stunden schlafen konnte.
Es geht schon sehr lange so. Also denke ich nicht, dass es mit dem aktuellen Sprung zutun hat.
Er isst auch sehr, sehr schlecht. Haut den Löffel sofort weg.
Daher hat er Nachts noch Hunger und bekommt seine Fläschchen.
Meine Frage geht an die bei denen die Babys auch so schlecht geschlafen gaben. Wann wurde es bei euch mit dem schlafen besser? Wann konnten eure Babys länger als 30-45 Minuten am Stück schlafen?
Bluemchen_20
25. Sep 2021 13:09
Re: Baby kann nicht länger als 30-45 Minuten schlafen. Wann wurde es bei euch besser?
Hallo,

Bei meinem Sohn ist es genau gleich.
Er ist jetzt 11 Monate und es hat ca mit 2 Monaten angefangen. Er schläft tagsüber immer nur seine ca. 30 Minuten und lässt sich nur hin und wieder zum weiterschlafen bewegen. Wobei ich mittlerweile auch gar nicht mehr allzu lange rummache.Wenn er halt wach ist, dann ist er wach.
Muss aber auch sagen,dass meiner alleine einschläft.Deswegen macht es mir nichts aus wenn ich ihn nachmittags nochmal für 30 Minuten hinlegen muss.

Wir hatten eine Phase da hat er das nachts genauso gemacht.
Ist es bei euch auch Nachts so?

Mittlerweile, seit 4 Wochen ungefähr, schläft er nachts echt wieder ganz gut.Meistens muss man abends, halt nach den bekannten 30 Minuten, kurz rein. Aber dann packt er es auch paar Stunden,so dass es durchschnittlich 2 bis 3 mal sind wo er kurz den Schnulli braucht und dann aber auch gleich wieder einschläft.
Neulich hat er durchgeschlafen.Ich bin 3 mal in sein Zimmer und hab geguckt ob er noch atmet... ;)

Ich warte allerdings auch noch auf den Durchbruch dass er dann regelmäßig durchschläft.
Zu trinken bzw essen braucht er Nachts nämlich schon lange nichts mehr...
DieClaudi
25. Sep 2021 16:40
Re: Baby kann nicht länger als 30-45 Minuten schlafen. Wann wurde es bei euch besser?
:? Oje, da können uns die Kleinen jegliche Kraft nehmen. Mein Mann und ich waren auch schon am verzweifeln. Ich hatte mir dann eine Babysitterin geholt um etwas mich selbst zu erholen. Was ich dir jedoch auch empfehlen kann ist das Buch Baby Schläft! von Jessica Ram. Ich finde das Buch gut, weil es von einer Mama geschreiben ist, sehr praxisnah ist und manda abgeholt wird wo man gerade ist. Es gibt viele Tipps wie man die Schlafphasen verlängern kann und wir haben bei unseren Problemen festgestellt, dass wir einiges falsch gemacht haben. Doch wer lernt kann besser werden. Vielleicht ist es ja auch ein Buch Tipp für dich. Alles Gute Dir
LilliK1991
25. Sep 2021 19:53
Re: Baby kann nicht länger als 30-45 Minuten schlafen. Wann wurde es bei euch besser?
Bluemchen_20 hat geschrieben:
> Hallo,
>
> Bei meinem Sohn ist es genau gleich.
> Er ist jetzt 11 Monate und es hat ca mit 2 Monaten angefangen. Er schläft
> tagsüber immer nur seine ca. 30 Minuten und lässt sich nur hin und wieder
> zum weiterschlafen bewegen. Wobei ich mittlerweile auch gar nicht mehr
> allzu lange rummache.Wenn er halt wach ist, dann ist er wach.
> Muss aber auch sagen,dass meiner alleine einschläft.Deswegen macht es mir
> nichts aus wenn ich ihn nachmittags nochmal für 30 Minuten hinlegen muss.
>
> Wir hatten eine Phase da hat er das nachts genauso gemacht.
> Ist es bei euch auch Nachts so?
>
> Mittlerweile, seit 4 Wochen ungefähr, schläft er nachts echt wieder ganz
> gut.Meistens muss man abends, halt nach den bekannten 30 Minuten, kurz
> rein. Aber dann packt er es auch paar Stunden,so dass es durchschnittlich 2
> bis 3 mal sind wo er kurz den Schnulli braucht und dann aber auch gleich
> wieder einschläft.
> Neulich hat er durchgeschlafen.Ich bin 3 mal in sein Zimmer und hab geguckt
> ob er noch atmet... ;)
>
> Ich warte allerdings auch noch auf den Durchbruch dass er dann regelmäßig
> durchschläft.
> Zu trinken bzw essen braucht er Nachts nämlich schon lange nichts mehr...


Ja, nachts geht es auch so. Da muss ich ihn ständig hoch nehmen und ab auf den Gymnastikball.
Würde ich es nicht machen, dann würde er gar nicht mehr schlafen sondern nur schreien und weinen.

Ich hoffe sehr, dass es sich bald legt.
LilliK1991
25. Sep 2021 19:57
Re: Baby kann nicht länger als 30-45 Minuten schlafen. Wann wurde es bei euch besser?
DieClaudi hat geschrieben:
> :? Oje, da können uns die Kleinen jegliche Kraft nehmen. Mein Mann und ich
> waren auch schon am verzweifeln. Ich hatte mir dann eine Babysitterin
> geholt um etwas mich selbst zu erholen. Was ich dir jedoch auch empfehlen
> kann ist das Buch Baby Schläft! von Jessica Ram. Ich finde das Buch gut,
> weil es von einer Mama geschreiben ist, sehr praxisnah ist und manda
> abgeholt wird wo man gerade ist. Es gibt viele Tipps wie man die
> Schlafphasen verlängern kann und wir haben bei unseren Problemen
> festgestellt, dass wir einiges falsch gemacht haben. Doch wer lernt kann
> besser werden. Vielleicht ist es ja auch ein Buch Tipp für dich. Alles Gute
> Dir

Eine Babysitterin hätte ich gerne für nachts.. Aber sowas gibt es wahrscheinlich nicht.
Das Buch habe ich mir tatsächlich vor einigen Tagen runtergeladen. Allerdings habe ich mich dann schnell geärgert, weil solche "Tipps" wie z.B Schilder aus dem Pyjama schneiden und auf trockene Windel achten, kennt ja jede Mama. Dann hab ich aufgehört weiter zu lesen :|
Bluemchen_20
25. Sep 2021 20:59
Re: Baby kann nicht länger als 30-45 Minuten schlafen. Wann wurde es bei euch besser?
Hey du,
Oh nein ich fühle da komplett mit dir.Das raubt einem echt die ganze Kraft für den Tag.

Ganz am Anfang hat er auch nur in meinem Arm geschlafen und eingeschlafen ist er nur solange ich in Bewegung war.
Irgendwann wurde er halt auch schwer und mir das rumlaufen zu blöd.
Da hab ich halt immer bissle reduziert.
Zuerst nur auf dem Arm ohne laufen.Gab natürlich paar Tage Terror aber da mussten wir beide durch...
Ist natürlich nicht schön wenn das Kind irgendwann vor Erschöpfung einschläft...
Aber ich hab ihn immer fest gehalten und gesungen.
Nach paar Tagen hat er sich dran gewöhnt.
Der nächste Schritt war dann ihn wach ins Bett zu legen und dabei zu bleiben,singen Hand halten usw.
Hat dann auch nach einer Weile gut geklappt und seither haben wir auf jeden Fall mit dem Thema einschlafen kein Problem mehr.

Vielleicht hüpfst du zu Anfang nicht mehr auf dem Ball mit ihm sondern pendelst nur hin und her.so hat er immer noch etwas Bewegung.
Sollte das gut klappen nur auf dem Arm im nächsten Schritt ohne Bewegung.
6 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen