Ratlos - Beziehung nach Geburt

Die Sinne erwachen

Elternforum

Pihr
29. Aug 2021 16:02
Ratlos - Beziehung nach Geburt
Schönen Tag :D

Ich habe da eine Frage, zu einer Sache die mich schon länger Ratlos dastehen lässt. Meine Freundin und ich führten eine richtig gute Beziehung, hatten so gut wie nie gestritten und viel spaß miteinander gehabt jetzt scheint sie mich von sich wegzustoßen und ich weiß nicht woran das liegt. Während der Schwangerschaft war zwischen meiner Freundin und mir alles gut, hin und wieder gabs halt mal rumgezanke, aber nichts Weltbewegendes.

Nach der Schwangerschaft, war auch alles noch normal.

Meine Freundin musste dann leider in ein Mutter & Kind Heim, da unsere Hebamme, erzähltt hatte, dass wir vollkommen überfordert seien, was nicht stimmte und das hatten wir auch der hebamme nie gesagt. Naja, ich möchte schnell zum punkt kommen.

Meine Freundin scheint, sich von mir zu entfernen, bzw. Sie stößt mich von ihr weg. Sie schreibt kaum mit mir, hat kaum lust was zu machen, wenn ich die beiden besuchen komme (einmal die woche, am wochenende hat sie auch keine lust), meckert mich auch nur noch an, wir schreiben nur noch kaum und wenn, dann wirkt das auch so als hätte sie was gegen mich, also eiskalt. Sie hat auch vor kurzem schluss gemacht und wir hatten dazu auch ein Gespräch gehabt. Da meinte sie, dass sie kaum noch was machen kann (Bad, entspannung, mal was für sich tun) und dass ihr schlaf extrem leidet, da sie sehr auf das kind aufpasst, bzw. Angst hat dass ein plötzlicher kindstod eintreten kann, sie meinte auch sie kann einfach keine beziehung mehr führen da sie komplett überfordert sei. Ich kann das auch verstehen und ich werde trotzdem mein bestes geben um für die beiden da zu sein, aber ich komme langsam an meine grenzen und verzweifle langsam, physisch wie psychisch und weiß selbst nicht mehr wie ich mit der gesamten situation umgehen soll.

Vielleicht weiß ja einer von euch, warum das ganze so passiert und es überhaupt noch irgendwo eine chance bzw. Eine Möglichkeit gibt, dass die ganze situation wieder normaler wird.

(Das zieht sich seit der Geburt, die kleine ist jetzt 4 Monate jung)
Jonas Mama
30. Aug 2021 08:43
Re: Ratlos - Beziehung nach Geburt
Hallo,
das ist eine sehr schwierige Situation und lässt sich auch von außen betrachtet nur sehr schwer beurteilen, da man ja die genauen Umstände nicht kennt.
Ihr scheint noch sehr jung zu sein, wenn deine Freundin in ein Mutter-Kind-Heim ziehen musste. Definitiv empfehle ich, professionelle Hilfe von außerhalb zu nehmen, gibt es vielleicht in dem Mutter-Kind-Heim, die Möglichkeit, das einmal anzusprechen? Denn so wie du es beschreibst, ist deine Freundin trotz des Umstandes in diesem Heim untergekommen zu sein, immer noch überfordert zu sein.
Habt ihr beide einmal über psychotherapeutische Hilfe nachgedacht? Denn für keinen ist eine solche Situation leicht, sowas steckt man nicht einfach weg.

Ich wünsche von Herzen alles Gute.
Norisa
31. Aug 2021 00:57
Re: Ratlos - Beziehung nach Geburt
Hallo,

ich kann mich meiner Vorrednern nur anschließen. Ich würde euch ebenfalls raten, professionelle Hilfe anzunehmen. Das Mütter-Kind-Heim kann da bestimmt helfen.
Manchmal ist auch eine Wochenbettdepression Grund für so ein verändertes Verhalten. Auch wenn deine Freundin mit eurem Baby überfordert zu sein scheint, könnte ein Hinweis darauf sein.
Eine andere Erklärung ist, dass so eine Geburt ein tatsächlich einschneidendes Erlebnis für viele ist. Man denkt sich, ein Baby ist was tolles und malt sich im Vorfeld die schönsten Szenen aus. Aber wie anstrengend, Kräftezehrend ein Baby sein kann, erzählt einem vorher keiner. Auch nicht, wie fremd sich plötzlich alles anfühlen kann. Man muss sehr starke, teils widersprüchliche Emotionen verarbeiten. Man ist nicht mehr nur für sich verantwortlich, vielleicht noch für den Partner, sondern für ein kleines hilfloses Wesen. Diese Verantwortung ist enorm und kann ganz schön belasten. Zudem verändert sich plötzlich so viel. Man trauert vielleicht dem alten Leben ein bisschen hinterher. Für die Mamas, aber auch für die Papas ändert sich was und auch in der Beziehung. Auf einmal ist man nicht mehr nur ein paar, sondern Eltern, die zusammenhalten sollen. Und man muss sich mit so viel Neuem auseinandersetzen Windel wechseln Stillen/füttern, welche Klamotten zieht man an, was braucht das Baby sonst alles... Manche Menschen haben sich vorher mit sowas nie beschäftigt, da keine Babys und Kleinkinder im Familien/Freundesumfeld sind. Und in der Schwangerschaft auch nur theoretisch. Man muss sich an einen komplett neuen Tagesrhythmus gewöhnen. Wenn ein Elternteil weiter arbeitet muss man auf einmal Baby und Beruf miteinander vereinbaren, arbeiten gehen, auczwenn das Baby die ganze Nacht wach war.

Das ganze ist anstrengend und zehrt Kräfte, manchmal macht man dann auch unterbewusst den Partner für die ganzen Veränderungen und die eigene Unzufriedenheit verantwortlich, auch wenn in den meisten Fällen beide dieses Baby wollten.

Und wenn du dich auch nur in ein paar dieser Punkte wieder findest, dann kannst du sicher verstehen, dass so eine Geburt ganz schön viel durcheinander bringen kann. Also scheut euch nicht und holt euch professionelle Hilfe, die für euch da ist und euch nur dabei hilft, das Ganze zu verarbeiten.

Alles Gute euch!
Pihr
10. Sep 2021 03:37
Re: Ratlos - Beziehung nach Geburt
Ja, wir sind recht jung ich 24, meine freundin 21.

Wir hatten vor kurzem geredet, sie meinte sie hat schon eine Familienhilfe beantragt, wo wir paarberatungen usw. Zusammen haben können. Ich denke es geht langsam in die richtige Richtung. Sie ist auch überfordert und hatte mir auch im kürzlichen Gespräch gesagt, dass sie nicht weiß warum das alles so ist und ich ihr fremd vorkomme, also sprich meine person, mein geruch etc.
Sie sagte auch sie hätte mich nicht komplett abgeschrieben.
Naja ich hoffe sehr, dass es alles eine gute wendung nimmt.

Auf jeden fall spricht sie mittlerweile mehr mit mir und unternimmt auch mehr.

Ich bedanke mich für die Antworten, es hat mir wirklich sehr geholfen! Jetzt bleibt nur noch hoffen, dass alles eine gute Wendung nimmt :)
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen