Schnuller umgewöhnen

Die Sinne erwachen

Elternforum

Catarina Salgado
10. Jun 2021 21:31
Schnuller umgewöhnen
Hallo ihr Lieben,

Meine 4 Monate alte Tochter bekommt seit Tag 1. den Kirschförmigen Latex Schnuller von Bibs, habe viel negatives gelesen zwecks Zähne und Gaumen so dass ich mich für eine Umgewöhnung entschieden habe.
Habe ihr jetzt die Dentistar in Silikon geholt 0-6 Monate, allerdings gestaltet es sich mit der Umgewöhnung schwer, ich glaube der ist ihr einfach zu schmal und flach, da sie ja das Brustwarzen Ähnliche gewohnt ist.

Hat jemand Tipps und Tricks wie ich ihr das leichter gestaltet könnte?

Vielen Dank im Voraus. ☺️

Und bitte keine Kommentare von wegen “Schnuller sind aber nicht gut” und/oder “wieso seit dem ersten Tag”, kurz und knapp meine Tochter hat seit der ersten Sekunde ein sehr starken Saugreflex, seit dem sie 3 Monate alt (seit 6 Wochen um genau zu sein) nimmt sie auch ihre Hände und alles was sie in die Hände bekommt in den Mund und saugt sehr stark an ihren Fingern und an der Flasche.
JLM2021
17. Jun 2021 19:58
Re: Schnuller umgewöhnen
Hmm ungünstig. Du stillst. Sonst hätte ich geraten, Flaschen Sauger sowie Schnuller gleich zu kaufen. Dann verbindet deine Tochter etwas positives mit dem Schnuller.

Da es bei Säuglingen offenbar nie ein Patentrezept gibt, würde ich ihr den neuen Schnuller immer wieder anbieten, bei ihr bleiben, reden, lächeln... Dann verbindet sie auch mit dem neuen Schnuller etwas positives und ihr beide gewöhnt euch, sozusagen, gemeinsam um.

Ach und das dieser oder jener Schnuller schlecht die die zähne ist, ist wohl generell so wenn er 24/7 im Mund ist.

Meine Tochter hat jetzt auch die Phase "Finger im Mund" und dafür spuckt sie den Schnuller gerne aus.

Ich würde niemals dazu raten, dein Kinderarzt zu befragen weil auch die total unterschiedliche Meinungen haben.

Ich glaube fest daran, dass es mit dem neuen Schnuller gut funktioniert wenn du eben positive Erlebnisse einbaust. Natürlich müssen ihr diese Erlebnisse /Erfahrungen auch ohne Anlass "Schnuller" zugute kommen 🙂

Ich wünsche euch beiden viel Erfolg und würde mich riesig freuen wenn du dich hier meldest und erzählst, ob sie den neuen Schnuller angenommen hat 🍀
Catarina Salgado
18. Jun 2021 08:35
Re: Schnuller umgewöhnen
Vielen Dank nochmal, nein ich stille sie leider nicht, langsam nimmt sie den neuen Schnuller auch an allerdings braucht sie den fürs einschlafen und da ist der neue noch Tabu für die. Fürs einschlafen habe ich ihr jetzt immer den alten rein gemacht und wenn sie schläft den alten raus und den neuen rein.

Klappt aber nur semi gut, wenn sie dann mitten im Schlaf anfangt zu nuckeln wird sie wach, weil sie merkt es ist nicht der Schnuller den sie kennt.

Ich glaube das mit den Flaschensauger probiere ich auf jeden Fall aus, derzeit hat sie die Flaschen von Twistshake die haben auch eine Kirschkern Form.

Die Sache ist tagsüber möchte sie den Schnuller kaum, wenn ich ihn ihr in den Mund lege spuckt sie ihn gleich wieder aus. Da kann ich das nicht mit lachen oder so Verbinden, sobald sie lächelt spuckt sie ihn raus, sie braucht den Schnuller wirklich nur zur Beruhigung oder eben vor dem Einschlafen oder sie nimmt den Schnuller in die Hand und jede Ecke und Kante wird in den Mund genommen und darauf rumgekaut. 😁
Jasmin 2070
18. Jun 2021 20:25
Re: Schnuller umgewöhnen
Hallo,

also ich glaub du machst für zu viele Sorgen, wenn deine Kleine den Schnuller ohnehin nicht den ganzen Tag drinnen hat wird es wohl kaum einen großen Unterschied machen 🤔
Immer wieder mal probieren aber ich weiss von vielen Babys, dass die da sehr hartnäckig sind sowohl was generell einen Schnuller nehmen als auch einen anderen annehmen betrifft.
Hebe dir deine Kraft auf wenn es dann zum Zeitpunkt kommt den Schnuller ganz abzugewöhnen 😅😉
JLM2021
18. Jun 2021 21:05
Re: Schnuller umgewöhnen
Ich stille auch nicht.

Unsere Tochter hatte erst einen NUK Schnuller aber der gefiel ihr gar nicht. Auch die NUK Sauger der Flaschen nicht.

Ich habe aufgehört, mir zuviel Informationen zu besorgen und vertraue mir und der kleinen.

Auch ihr MAM Schnuller ist sicherlich nicht toll für die Zähne.

Aber Jasmin hat vollkommen recht : wenn deine Tochter sowieso lieber mit "erkunden" beschäftigt ist, ist der Schnuller zweitrangig. Aber dass du ihn nachts heimlich wechselst... 🤣 Du Schlitzohr 😜

Ich bin auch eher auf die Abgewöhnung gespannt.

Vermutlich macht man das am besten dann wenn die ersten Zähnchen durchbrechen 🤷‍♀️
Jonas Mama
26. Jun 2021 14:08
Re: Schnuller umgewöhnen
JLM2021 hat geschrieben:
>[...]
>
> Ich bin auch eher auf die Abgewöhnung gespannt.
>
> Vermutlich macht man das am besten dann wenn die ersten Zähnchen
> durchbrechen 🤷‍♀️

Das würde ich nicht über mich bringen, den Schnuller direkt bei den ersten Zähnchen abgewöhnen. Denn immerhin beruhigt dieser kleiner Sauger auch und ich denke, wenn die Zähne durchbrechen, benötigt ein kleiner Wurm besonders viel Trost, je nachdem wie sehr es mit den Zähnen zu kämpfen hat.
Unser Zwerg braucht seinen Schnuller zum Schlafen und ich bin mir sicher, dass das die nächsten zwei Jahre mindestens noch so sein wird. Und ich finde das in Ordnung, immerhin hat er ihn nur selten drin, wenn er wach ist.
6 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen