Gefühlt dauermüde

Die Sinne erwachen

Elternforum

Monte20
21. Nov 2020 17:07
Gefühlt dauermüde
Hallo liebe Eltern,

Ich weiss zur Zeit nicht weiter, Konstantin lässt sich schwierig Stillen es dauert ewig bis ich ihn anlegen kann wenn er an der Brust ist nuckelt er paar mal dockt ab quengelt rum und schreit kurz dann Lauf ich etwas rum dann macht er das selbe egal ob er im Arm liegt oder sitzt. Dann probiere ich die andere Brust das selbe in grün ich Lauf wieder das ganze 4-5 mal dann bleibt er an einer Brust und trinkt. Ich bleibe ruhig und tu das was ich in dem Moment für richtig halte aber das geht jetzt schon eine ganze Weile so. Kann das mit dem 5 monatsschub zusammenhängen? Ich weiss gar nicht mehr wie oft ich ihn anlege und wie viele Mahlzeiten er zu sich nimmt. Soll ich erst auf die Uhr schauen wenn er ordentlich trinkt? weil mich würde es schon interessieren wie viele Mahlzeiten er braucht tagsüber. nachts ist zur zeit das selbe nur da nuckelt er teilweise an der Brust und schläft weiter das ganze aber alle 1.5-2.5 Std. Letzte Nacht war total unruhig ich bekomm ihn aber seit paar tagen auch ohne Brust nicht zum weiter schlafen Nucki nimmt er nicht und will ich auch immer noch nicht. Dazu kommt das er auch den ganzen Tag gefühlt müde ist. Kaum wach reibt er sich wieder die Augen und Gähnt. Beim Arzt zwecks Eisenmangel war ich schon werde es bei der u5 aber trotzdem nochmal ansprechen.

Mfg Monte20
Monte20
24. Nov 2020 09:48
Re: Gefühlt dauermüde
Soo liebe Eltern ich hab rausgefunden was es ist :). Ich schreib es jetzt einfach mal rein wenn es mal jemand genauso geht :).

Das ist die sogenannte 4-Monats-Schlafregression.
Soll spätestens mit 6 Monaten enden. Da finden die klein einen neuen Schlaf vom säuglingsschlaf zum "Erwachsenen"schlaf.

Ja und bei mir persönlich ist es so auf uns prasselt Grad alles ein der längste Schub nr.4 hi und da schieben noch die Zähne und das mit dem 4-Monats-Schlafregression. *jippi* :) aber es geht alles wieder vorbei.

Was uns hilft :
Stillen im abgedunkelten raum und den Klein "Bündeln" (nur die Arme) und ganz viel nähe ich schlaf meistens mit wenn er schläft bzw leg ich mich mit ihm hin das mama auch schlaf bekommt. Das klappt zur Zeit ganz gut. :)

Vg
Monte20
Himmelsstern
24. Nov 2020 14:41
Re: Gefühlt dauermüde
Liebe Monte,

wie alt ist dein Sohn?

Wir haben seit einer Woche GENAU das gleiche Problem.
:-(

Unser Sohn ist 23 Wochen alt und ich dachte schon, ich habe zu wenig Milch...
Monte20
27. Nov 2020 07:25
Re: Gefühlt dauermüde
Hallo Himmelsstern,
Entschuldige die späte Rückmeldung.
er ist 25 wochen.

Lg
Monte20
2. Dez 2020 01:15
Re: Gefühlt dauermüde
Himmelsstern hat geschrieben:
> Liebe Monte,
>
> wie alt ist dein Sohn?
>
> Wir haben seit einer Woche GENAU das gleiche Problem.
> :-(
>
> Unser Sohn ist 23 Wochen alt und ich dachte schon, ich habe zu wenig
> Milch...


Hallo Himmelsstern,

Da ich heute bei der u5 war kann das ganze noch einen anderen Grund haben unser kleiner hat nicht richtig zugenommen die Milch reicht somit den klein nicht mehr aus von daher anscheinend auch das ständige nächtliche erwachen *hunger*.(Ob nun die Müdigkeit auch davon kommt kann ich nicht erklären. Aber kann ich mir nicht vorstellen.) für uns heisst es jetzt endgültiger beikoststart.

Lg Monte20
Himmelsstern
4. Dez 2020 09:20
Re: Gefühlt dauermüde
Monte20 hat geschrieben:
> Himmelsstern hat geschrieben:
> > Liebe Monte,
> >
> > wie alt ist dein Sohn?
> >
> > Wir haben seit einer Woche GENAU das gleiche Problem.
> > :-(
> >
> > Unser Sohn ist 23 Wochen alt und ich dachte schon, ich habe zu wenig
> > Milch...
>
>
> Hallo Himmelsstern,
>
> Da ich heute bei der u5 war kann das ganze noch einen anderen Grund haben unser
> kleiner hat nicht richtig zugenommen die Milch reicht somit den klein nicht mehr aus
> von daher anscheinend auch das ständige nächtliche erwachen *hunger*.(Ob nun die
> Müdigkeit auch davon kommt kann ich nicht erklären. Aber kann ich mir nicht
> vorstellen.) für uns heisst es jetzt endgültiger beikoststart.
>
> Lg Monte20


Liebe Monte,

oh, vielen Dank für die Info! Ich wollte dir auch heute Mal schreiben, ob es euch besser geht.

Das hört sich nicht gut an :-( ihr hattet also noch nicht mit Beikost begonnen? Ich hoffe, es ist nicht sooo dramatisch mit der geringen Gewichtszunahme.
Wir haben bereits mit Beikost begonnen, aber die Mengen sind bisher echt gering... :-(

Ist dein Kleiner denn (trotzdem) wieder ruhiger?

Liebe Grüße
Himmelsstern
4. Dez 2020 09:20
Re: Gefühlt dauermüde
Unsere U5 ist übrigens in zwei Wochen, da bin ich ja gespannt....
Monte20
6. Dez 2020 08:11
Re: Gefühlt dauermüde
Hallo Himmelsstern,

Ja uns geht es soweit gut es wurde auch etwas besser wie gehts euch? nur bekomm ich 1000 verschiedene Tipps hebamme, stillberaterin und kia ich mach es jetzt so und handle nach meinem bauchgefühl. Beikost behalte ich bei. lt. Dem Kia sollte er am besten schon abendbrei essen. Die hebamme und stillberaterin sagten zu mir zunehmen tun die klein über die muttermilch und nicht über die beikost weil da wesentlich mehr Kohlenhydrate enthalten sind.

Was den nächtlichen Schlaf angeht ja alle 2 Std Wacht er auf ich nehm es jetzt so hin ob es an der Schlafumstellung liegt oder nicht weiss ich nicht er lässt sich zumindest etwas schneller beruhigen und ist allg. Bissl ruhiger geworden in der Nacht viell sind es Zähne oder er entwickelt sich weiter.

Man sollte viell. Ab und zu nicht ganz so viel im Internet lesen da macht man sich gedanklich ja nur fertig was man da so findet. :)

Vg Monte
Fraggle
30. Dez 2020 21:17
Re: Gefühlt dauermüde
Dieses Stillverhalten kommt mir bekannt vor....bei mir war allerdings etwas ganz anderes das Thema, ein weit unterschätztes Problem ...ich hatte/habe einen zu starken Milchspendereflex. In Kombination mit zu viel Milch, war es dem jungen Mann tagsüber einfach oft zu viel, häufiges Brust wechseln verschlimmerte das Ganze dann noch. Er hat Nachts durch sein sehr häufiges trinken, für den folgenden Tag zu viel Milch "bestellt". Bei manchen Babys kann das dazu führen, dass Sie mit der Milchmenge nicht zu recht kommen und dann verweigern und nicht mehr gut gedeihen. Liebe Grüße
Fraggle
30. Dez 2020 21:17
Re: Gefühlt dauermüde
Dieses Stillverhalten kommt mir bekannt vor....bei mir war allerdings etwas ganz anderes das Thema, ein weit unterschätztes Problem ...ich hatte/habe einen zu starken Milchspendereflex. In Kombination mit zu viel Milch, war es dem jungen Mann tagsüber einfach oft zu viel, häufiges Brust wechseln verschlimmerte das Ganze dann noch. Er hat Nachts durch sein sehr häufiges trinken, für den folgenden Tag zu viel Milch "bestellt". Bei manchen Babys kann das dazu führen, dass Sie mit der Milchmenge nicht zu recht kommen und dann verweigern und nicht mehr gut gedeihen. Liebe Grüße
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen