Nahrungsmenge tagsüber erhöhen bei einer Breiverweigerin

Expertenrat zum Beikost-Start: Speiseplan, erstes Löffelchen, Trinken und vieles mehr!

Expertenforum

Marlina_20
5. Mai 2021 09:58
Nahrungsmenge tagsüber erhöhen bei einer Breiverweigerin
Guten Morgen,
ich habe lange still mitgelesen, aber konnte meinen „Fall“ leider nicht finden, sodass ich mich sehr über Ihren Rat freue. :-)

Meine Tochter ist 8 Monate alt (76cm, knapp 9kg) und ich schaffe es nicht, ihre Breimahlzeiten zu steigern und dadurch die nächtlichen Milchmahlzeiten zu reduzieren. Sie verweigert die Milch tagsüber (außer sie ist schläfrig und isst auch nicht gerne Brei. Hier einmal ein typischer Tag bei uns:
06:00 Aufstehen
07:30 80g Haferbrei mit Milch und Obst (Schmelzflocken wurden irgendwann verweigert)
08:30 90-120ml 1er Hipp Milch vor dem Morgenschläfchen
12:00 Gemüse-Fleisch-Brei Max 120g und etwas Obstgläschen
13/13:30 90-120ml 1er Hipp Milch vor dem Mittagsschläfchen
15:30/16:00 Versuch eines GOB scheitert jeden Tag, deshalb kleine Snacks (Hirsekringel etc...)
17:30 Abendbrot - Brot mit Brei (vom Mittag) als „Aufstrich“
18:30 150-180ml 1er Hipp Milch
21/22:00 150ml (Traummahlzeit)
01:00-04:00 immer mal wieder 60-90ml

Die Abenbreimahlzeit haben wir irgendwann aus organisatorischen Gründen auf den Morgen verlegt. Da isst sie den auch deutlich besser.
Tagsüber trinkt sie ca. 90ml Wasser aus dem Becher verteilt über den Tag.

Das eigentliche „Problem“ ist meiner Meinung nach, dass sie es liebt selbstständig zu essen (was ja eigentlich toll ist!) und dadurch immer weniger Lust hat, dass ich ihr Brei zuführe. Am beste isst sie ihr Brot abends, das sie sich selbstständig zum Mund führen kann. Auch wenn ich den Brei stückiger anbiete, hat sie schnell keine Lust mehr drauf. Sobald ich ihr dann etwas hinlege (z.B. gekochte Möhre) isst sie immer weiter, d.h. sie isst sich definitiv nicht vom Brei satt - deshalb auch immernoch die Milchmahlzeiten nach den Mahlzeiten, obwohl wir schon seit 3-4 Monaten mit der Beikost begonnen haben.
Nachts trinkt sie dann natürlich auch noch ihre restlichen Kalorien, die sie braucht. Sehr unregelmäßig, deshalb kann ich kaum einen Standard definieren... Und gerade weil es so unregelmäßig ist, weiß ich nicht, wie ich die nächtliche Milch ausschleichen könnte, um ihren Appetit tagsüber anzuregen... Achso, und es ist definitiv Hunger nachts, da sie sonst den Schnuller nimmt, wenn sie nuckeln möchte. Sie schläft auch alleine ein ohne Hilfe (meistens auch ohne Schnuller), d.h. sie benötigt die Milch nicht einmal um wieder in den Schlaf zu finden...
Nun frage ich mich:
Wie kann ich nachts vorgehen? Alle Mahlzeiten gleichzeitig reduzieren? Mit einer anfangen? Mit welcher? Ich habe das Gefühl, dass sie ab ca 02:00Uhr eig kaum noch Hunger hat (trinkt dann Max 60ml). Und was kann ich tun, damit sie tagsüber satter wird, wenn sie eben kein Brei-Fan ist? Mehr Milch zufüttern oder hat das dann den gegenteiligen Effekt, dass ich sie noch weiter vom Brei entwöhne?

Ich freue mich sehr über Ideen und Anregungen! Mein Kind muss nicht durchschlafen, das ist mir nicht so wichtig. Aber etwas mehr Regelmäßigkeit nachts wäre schon hilfreich.

Viele Grüße, Marlina
HiPP-Elternservice
7. Mai 2021 10:27
Re: Nahrungsmenge tagsüber erhöhen bei einer Breiverweigerin
Liebe „Marlina_20“,

schön, dass Sie sich bei uns im Expertenforum melden.

Gerne unterstützen wir Sie mit ein paar lieben Tipps.

Erfahrungsgemäß lassen sich Ihre Fragen zum Ernährungsplan bei einem persönlichen Gespräch leichter klären. So können wir ganz gezielt auf Ihre Fragen eingehen.

Melden Sie sich gerne telefonisch bei uns: https://www.hipp.de/ueber-hipp/kontakt/ ... ce-center/

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Alles Liebe und bis bald
Ihr HiPP Expertenteam
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen