Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Frage zum Mittagsbrei

Expertenrat zum Beikost-Start: Speiseplan, erstes Löffelchen, Trinken und vieles mehr!

Expertenforum

AILUJ8
27. Mai 2020 18:13
Frage zum Mittagsbrei
Hallo zusammen, wir haben seit einigen Wochen mit der Beikost angefangen. Unser Baby (4,5 Monate) isst in etwa 90g Gemüsebrei und trinkt danach noch etwa 200 ml Pre Nahrung.
Wie viel Gramm Brei muss ein Baby in dem Alter in etwa essen , dass es danach keine Milch mehr benötigt.
Außerdem empfehlen Sie nach 2 Wochen Beikost in Gemüseform täglich die "Menüs ". Diese sind aber alle mit Fleisch / Fisch. Habe gelesen, dass man nur 3× wöchentlich Fleisch füttern soll und 1 - 2 mal Fisch. Ist da was dran? Reicht es dann wenn ich an den restlichen fleischfreien Tagen z.B. Pastinken-Kartoffelbrei füttere oder sättigt dies allein nicht ausreichend?
Viele Grüße
HiPP-Elternservice
28. Mai 2020 14:06
Re: Frage zum Mittagsbrei
Liebe „AILUJ8“,

solange Ihr Baby nur Gemüse und noch kein komplettes Menü isst, gibt es anschließend immer noch Milch - bis Ihr Liebling satt ist. Die Milchmenge wird weniger werden, wenn die Beikost mehr wird.

Wechseln Sie ruhig munter zwischen den verschiedenen Gemüsesorten - weiße Karotte, Karotte, Pastinake, Kürbis - hin und her. Lassen Sie Ihr Baby frühzeitig die Vielfalt im Geschmack erleben und wechseln Sie alle 1-2 Tage die Gemüsesorte. Frühe Erfahrungen im Geschmack können langfristige Vorlieben beeinflussen. Wenn das gut klappt, kommt langsam die Kartoffel hinzu. Und danach als dritte Zutat Fleisch.

Die allgemeine Empfehlung lautet 5mal die Woche Fleisch, einmal Fisch und einmal ein vegetarisches Essen anzubieten.
Achten Sie darauf, dass die vegetarischen Mahlzeiten nicht einfach „nur Gemüse“ sind – wie unser HiPP BIO Gemüse-Allerlei .
Das macht meist nicht anhaltend satt und liefert nicht die gewünschten Nährstoffe. Sie können z.B. unsere HiPP Vegetarischen Menüs anbieten. Diese Menüs sind vollwertige Mahlzeiten und enthalten Eisen allein aus pflanzlichen Quellen. Es gibt nun bei HiPP für fast jede Altersstufe ein vegetarisches Menü mit Amaranth als Eisenquelle: https://shop.hipp.de/beikost/produkte/m ... enues.html

Wenn Ihr Kleiner dies gut verträgt und in etwa eine Portion (ca. 190 g) davon isst, benötigt es keine Milch mehr im Anschluss – eine Milchmahlzeit ist ersetzt. Nach etwa ein bis zwei Wochen nach Einführung des Menüs können Sie mit dem nächsten Brei weiter machen.

Herzliche Grüße

Ihr HiPP Experten-Team
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen