Zu viel Eiweiß??

Expertenrat zum Beikost-Start: Speiseplan, erstes Löffelchen, Trinken und vieles mehr!

Expertenforum

Kaaathy11
16. Jun 2021 12:58
Zu viel Eiweiß??
Hallo

Hier wieder so eine Über-Mutti die ALLES richtig machen möchte :)

Ich hab nirgends was gefunden, was meine Frage annähernd zufriedenstellend beantwortet daher muss ich selbst fragen ;)

Sohnemann ist 4,5 Monate und wiegt 7 kg (also genau richtig).

Wir haben mit der Beikost angefangen (Mittags Gemüse-Fleisch-Brei) und unterm Tag bekommt er 4 Flaschen mit 200ml Hipp Pre Nahrung.

So nun meine Fragen:

Ich hab gelesen, dass 100-150g Fleisch pro Woche empfohlen wird. Da in den meisten Gläschen nur 8% Fleisch quasi gut 15 Gramm enthalten ist muss ich also 6 Tage lang Fleisch füttern um annähernd auf die 100g zu kommen.. zudem wird 1x die Woche Fisch empfohlen.. Okay.. die Woche hat 7 Tage also 6x Fleisch / 1x Fisch..

So jetzt hab ich aber zudem gelesen, dass man aufpassen soll/ muss, dass das Kind nicht zu viel Eiweiß zu sich nimmt. Hängt wohl mit späterem Übergewicht zusammen. Ein Säugling soll pro Tag pro Kilo Körpergewicht 1 Gramm Eiweiß zu sich nehmen. Also wie bei uns quasi 7 Gramm Eiweiß..

Pro 100ml Pre Nahrung sind 1,3 Gramm Eiweiß enthalten. Sohn trinkt am Tag 800ml.. Also hat hier schon 10,4 Gramm Eiweiß.. dann ein Gläschen zB Kürbis mit Kartoffel und Rind lt. Nährwertangabe Eiweiß 2,4 Gramm pro 100 Gramm.. sprich über 4,5 Gramm Eiweiß.. also kommt er hier auf fast 15 Gramm Eiweiß an einem Tag! Auch beim Lachs schaut es nicht gerade besser aus.. Also würde er demnach täglich das Doppelte an Eiweiß zu sich nehmen als empfohlen wird..

Lieg ich hier falsch? Hab ich etwas falsch recherchiert oder falsch verstanden? Können Sie mir bitte weiter helfen?

Danke!
HiPP-Elternservice
18. Jun 2021 14:42
Re: Zu viel Eiweiß??
Liebe „Kaaathy11 “,

Sie machen alles richtig! Lassen Sie sich von zu vielen Informationen im Internet nicht so sehr verunsichern.

Das ein Baby mit 4,5 Monaten noch ganz viel Milch trink ist selbstverständlich, wünschenswert und auch notwendig.

Also die Empfehlung mit dem 1g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht kennen ich fürs Kleinkinder (ab 1 Jahr). Säuglinge haben einen deutlich höheren Proteinbedarf, der mit zunehmendem Säuglingsalter sinkt.
Ihr Sohn bekommt Milch und einmal am Tag einen Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei - wie es von den Fachgesellschaften empfohlen wird. Bei so einem ausgewogenen Speiseplan, müssen Sie sich gar keine Gedanken machen. Sie müssen und sollten hier also gar nichts ändern.

Ein Blick in die Zukunft – bitte noch lange nicht auf den Speiseplan Ihres Sohnes beziehen: Gegen Ende des ersten Lebensjahres und im Kleinkindalter ist es wichtig, einen etwas strengeren Blick auf den Milcheiweiß-Konsum zu haben.
Im Laufe des zweiten Lebenshalbjahres benötigt Ihr Sohn dann nach und nach nur noch etwa 400 bis 500 ml Milch und „Milchhaltiges“ wie Milchbrei. Die Milch am Morgen und der Milchbrei am Abend reichen mit der Zeit also um seinen Bedarf an Milch zu decken.

Nach dem ersten Geburtstag sind etwa 300 ml Milch inklusive alle anderen Milchprodukte ausreichend. Kleinkinder lieben häufig Milch, Käse, Joghurt und Co, oft nehmen sie 2-3mal mehr Eiweiß auf, als sie eigentlich brauchen. Und ja hier sollten Eltern etwas Maß halten. Denn Studien deuten darauf hin, dass eine zu hohe Eiweißzufuhr in der frühen Lebensphase das Risiko für späteres Übergewicht erhöhen kann.

Nun noch zum Fleisch:

Je nach Altersstufe und Portionsgröße enthalten unsere Menüs im Gläschen 15-20 g Fleisch. Mit dieser Menge Fleisch in den fertigen Babymenüs, wird Ihr Schatz im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung (Milch und ggf. andere Breie) ausreichend mit Eisen versorgt. Die gesetzlich vorgeschriebene Zusammensetzung der Gläschen beruht auf ernährungswissenschaftlichen und ärztlichen Empfehlungen für Säuglinge.

In den Rezepturen zur Selbstzubereitung sind häufig 20-30 g Fleisch vorgesehen. Ist ein höherer Fleischgehalt im Menü gewünscht, können Sie einfach mit unseren HiPP Fleischzubereitungen ( https://shop.hipp.de/beikost/produkte/m ... ungen.html ) und Gemüse selber einen Brei zubereiten.

Alles Gute und ein schönes Wochenende für Sie und Ihre Familie!

Herzliche Grüße
Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen