Jogurt morgens & abends Milchbrei? Baby 10 Mo.

Expertenrat zum Beikost-Start: Speiseplan, erstes Löffelchen, Trinken und vieles mehr!

Expertenforum

WunschMami
4. Jun 2021 18:45
Jogurt morgens & abends Milchbrei? Baby 10 Mo.
Hallo liebes Hipp-Team,

ich würde mich sehr freuen, wenn Sie einen Blick auf unseren aktuellen Beikostplan werfen könnten. Haben Sie ggf. Verbesserungstips? Ich bin mir unsicher wegen dem Jogurt am Morgen plus Milchbrei am Abend wegen der Kuhmilch.

!Baby 10 Monate!

Aktuell:
06:30 Stillen

10:00 Frühstück gesamt ca. 150g
(Natur-Jogurt 3,5% Fett 100g mit Haferflocken, Erdbeeren/Blaubeeren, Mandelmus)
-> sie liebt Jogurt
-> Brot in allen möglichen Varianten mit gequetschter Banane, Avocado etc. kommt derzeit/ oder NOCH nicht gut an)
-> ist Jogurt möglich??
-> alternatives Frühstück?

13:00 Mittag ca. 220g (selbstgekochter Gemüse-Fleisch-Kartoffel-Brei stückig, isst teilweise auch schon ganze Nudeln, Kartoffeln mit Gemüse usw...)

16:00 Zwischenmahlzeit ca. 160-190g (Hipp-Obst-Getreide)

18:00 Abendessen ca. 200-220g (Milch-Getreide-Brei)
5-Korn-Getreidebrei (grüne Packung) mit 100ml Vollmilch 3,5% angerührt plus 20g Obstmus)

23:00 Stillen

03:00 Stillen

Vielen Dank schonmal im voraus.
Ist der Milchanteil okay?

LG
HiPP-Elternservice
7. Jun 2021 11:31
Re: Jogurt morgens & abends Milchbrei? Baby 10 Mo.
Liebe „WunschMami“,

tatsächlich finde ich den Beikostplan etwas zu (Kuh-)milchlastig.

Ein kleiner Happs Joghurt zum Probieren ist in dem Alter Ihrer Kleinen schon möglich. Mehr sollte es allerdings nicht sein.

Kuhmilch als Trinkmilch und „normaler“ Joghurt eignet sich erst nach dem 1. Geburtstag, denn herkömmliche Kuhmilch und Milchprodukte wie z.B. Naturjoghurt sind im Eiweißgehalt sehr hoch und können Babys empfindlichen Organismus belasten. Kuhmilch und Milchprodukte wie Joghurt sollten deshalb nur in geringen Mengen im ersten Lebensjahr gegeben werden.

Derzeit reichen 400 bis 500 ml/g Milch und Milchhaltiges (wie Milchbrei), das teilt sich meist auf in morgens ein bis zwei Stillmahlzeiten (zusammen 200 bis 250ml) und abends eine Portion Milchbrei (200-250 g). Wenn Sie ausreichend stillen und z.B. auch einen Milchbrei reichen, sollten Sie zusätzlich keine weiteren „milchhaltigen Produkte“ reichen. Die Ernährung Ihrer Kleinen wird sonst zu milchlastig.

Bieten Sie doch gerne als Zwischenmahlzeit am Vormittag – als Frühstück würde ich hier noch die Milchmahlzeit um 06:30 Uhr sehen – einen milchfreien Getreidebrei an. Diesen können Sie gerne mit Obst oder aber auch mit Gemüse anbieten. Verrühren Sie hierfür Getreideflocken am Vor- oder Nachmittag einfach mit abgekochtem, warmen Wasser und etwas püriertem Gemüse.

Eine weitere Alternative wäre auch ein Frucht & Gemüse-Gläschen (z.B. https://shop.hipp.de/beikost/produkte/f ... -2249.html oder https://shop.hipp.de/beikost/produkte/f ... -2248.html ) welches Sie mit den Getreideflocken und Wasser als Getreidebrei zubereiten können.

Auch eignen sich unsere HiPP Knabberprodukte ab dem 8. Monat – wie die Reiswaffeln, die Hirse Stangen oder auch unsere Dinkel-Hafer Ringe ( https://shop.hipp.de/beikost/produkte/zum-knabbern.html ). Diese lösen sich durch ihre babygerechte Struktur schnell im Kindermund. Zu den Knabberprodukten (je nach Appetit 3-5 Stück) bieten Sie einfach noch etwas Obst-/Gemüsebrei oder je nach Kaufvermögen ein paar weiche Obst- oder Gemüseschnitze mit an.

Eine Joghurt-Alternative für Sie:
Kennen Sie schon unsere Gläschen HiPP Frucht & Joghurt ab dem 10. Monat (https://shop.hipp.de/hipp-fruechte-duet ... -2341.html )
Diese bieten wir mit einem babygerechten Joghurt an und wären also schon jetzt – ab dem 10. Monat - als Zwischenmahlzeit geeignet. Das ist sicherlich eine schöne Abwechslung zum Getreide-Obst-Brei am Vor- oder Nachmittag.

Am Abend können Sie auch anstelle der Kuhmilch Ihre Muttermilch zur Zubereitung des Milch-Getreide-Breies nutzen.Wenn Sie Kuhmilch nehmen wollen, raten wir im ersten Jahr für die Zubereitung von Getreidebreien eine Mischung von 50% Vollmilch und 50% Wasser (= Halbmilch) zu verwenden und diese Mischung aufzukochen. Durch die Verdünnung der Vollmilch wird der hohe Eiweißgehalt der Kuhmilch reduziert, das ist günstiger für die noch empfindlichen Nieren Ihres Kindes. Dem Brei kann dann noch ein Teelöffel Rapsöl beigefügt werden.

Dahingehend müssen Sie sich bei unseren HiPP BIO Milchbreien in der blauen Packung zum Anrühren mit Wasser oder unseren Gläschen mit Milchzutat keine Gedanken machen. Die Rezepturen der Milchbreie sind speziell an Babys Bedürfnisse und auch Organismus angepasst. Auch wenn wir bei unseren Milchbreien im Glas Kuhmilch einsetzen, wird durch die Gesamtkomposition des Breis gewährleistet, dass der Eiweißgehalt babygerecht niedrig ist. Das erreichen wir zum Beispiel in dem wir dem Produkt noch Wasser beigeben, dadurch wird die Kuhmilch verdünnt. Unsere fertigen HiPP Milchbreie als Pulver und auch unsere milchhaltigen Brie im Gläschen zählen also nicht zu den 200 ml Kuhmilch am Tag dazu.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Ausprobieren und weiterhin einen guten Appetit!

Herzliche Grüße und alles Liebe

Ihr HiPP Expertenteam
WunschMami
8. Jun 2021 19:42
Re: Jogurt morgens & abends Milchbrei? Baby 10 Mo.
Vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort.
Bin total positiv überrascht. Hatte damit nicht gerechnet. Bin ganz neu im Baby-Club angemeldet. Danke.

Der Jogurt am Morgen war eine einmalige
Ausnahme. Sie mochte es so sehr. War verunsichert wegen der Kuhmilch. Sonst tatsächlich morgens einen Obst-Getreidebrei.

Den Abendbrei mische ich 50%/50% wie empfohlen. Möchte bald abstillen, drum habe ich ihn jetzt nicht mehr mit Muttermilch zubereiten.

Meine Frage, wenn das Stillen um 6:30 Uhr wegfällt und nur noch 1-2 Mal in der Nacht vorkommt.

Dann macht es ja Sinn morgens und abends eine Milchmahlzeit zu geben.
Ist es möglich dann 2x Mal einen Milch-Getreidebrei zu geben?
Und ist es besser, wenn ich dann auf die blaue Packung zurückgreife?
Entschuldigung, stehe da echt etwas auf dem Schlauch🙈
HiPP-Elternservice
9. Jun 2021 09:08
Re: Jogurt morgens & abends Milchbrei? Baby 10 Mo.
Ach super, dass Sie sonst den Getreide-Obst-Brei am Vormittag anbieten und den Abendbrei als Halbmilchvariante zubereiten.

Wenn die Stillmahlzeit am Morgen wegfällt, können Sie einen Becher oder Fläschchen Säuglingsnahrung anbieten. Die Milch liefert gerade nach der Nacht viel Energie und Flüssigkeit.

Sollte Ihre Kleine daran kein Interesse haben, dann kann es auch einen zweiten Milchbrei geben. Wichtig ist, dass Ihre Tochter dann auch genug Flüssigkeit bekommt, also ruhig zu den Mahlzeiten und danach Wasser, ungesüßten Tee oder stark verdünnte Saftschorlen anbieten.
Ein Müesli oder Brot mit einem Becher Säuglingsmilch wären ebenfalls gute Mahlzeiten für den Morgen.

Gerne können Sie unsere Milch-Getreide-Breie in den blauen Packungen oder auch auf unsere Gläschen verwenden. Hier ist, wie geschrieben, die Rezepturen speziell an Babys Bedürfnisse und Organismus angepasst und Sie müssen sich über die Milchzutat keine Gedanken machen.

Liebe Grüße und noch eine schöne Woche.

Ihr HiPP Expertenteam
WunschMami
13. Jun 2021 19:28
Re: Jogurt morgens & abends Milchbrei? Baby 10 Mo.
Vielen Dank. Sie haben mit sehr geholfen
5 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen