Menü

Unsere Kooperationspartner

Nicht nur wir sind von unseren Produkten überzeugt:


Der OSP fördert den bayerischen Leistungssport. Er unterstützt Nachwuchs- und Spitzensportler und betreut sie in allen Belangen. Dabei ist die Ernährung der Sportler ein wichtiger Aspekt. HiPP und der OSP sind seit 2011 Partner.


Der Deutsche Ruderverband (DRV) ist der größte und einer der erfolgreichsten Ruderverbände der Welt. Der DRV wurde 1883 in Köln gegründet und ist der älteste Fachverband des deutschen Sports. In der nationalen Rangliste gehört Rudern zu den besonders erfolgreichen Sportarten. HiPP und der DRV sind seit Anfang 2012 Partner.

Mario Woldt - Sportdirektor des DRV:

„Die Produkte sind bei unseren Athleten und Athletinnen sehr beliebt, denn aufgrund der Naturbelassenheit sind der Geschmack und die Verträglichkeit deutlich besser als bei herkömmlicher Ergänzungsnahrung.“


Der Bayerische Badminton-Verband e.V. steht für eine hervorragende Nachwuchsleistungssportliche Förderung und Entwicklung von jungen Talenten. Viele Nationalspieler und Olympiateilnehmer aus Deutschland haben ihre Wurzeln in Bayern und genossen dort ihre leistungssportliche Entwicklung. Als zweitgrößter Landesverband hat der Bayerischer Badminton-Verband in Nürnberg an einer Eliteschule des Sports seinen Landesleistungsstützpunkt installiert um den besten Talenten aus ganz Süddeutschland ein perfektes schulisches und leistungssportliches Umfeld zu gewährleisten.

Lukas Gunzelmann - Leitung des Badminton Landesleistungsstützpunktes in Nürnberg:

„Die Produkte von Hipp sind bei unseren Athleten und Athletinnen aufgrund der kleinen Portionen und der hohen Energiedichte sehr beliebt. Durch die natürlichen und ausgesuchten Zutaten und den hohen Qualitätsstandards bei Hipp, sind die Produkte für Sportler mit einem hohen Energieverbrauch eine sehr gute Alternative. Die Produkte sind aufgrund ihrer Naturbelassenheit gut verträglich und eignen sich dadurch bestens als Energie-Snack zwischen Trainingseinheiten und Turnieren."


Snowboard Germany ist der zuständige Fachverband vom Breitensport bis hin zum Spitzensport. Neben Training- und Wettkampfbetreuung der Snowboard-Nationalmannschaft und den Olympia-Athleten in Freestyle, Snowboardcross und Race, engagiert sich Snowboard Germany im Nachwuchsbereich mit eigenen Nachwuchs-Rennserien.