Haarausfall beim Kleinkind! Hilfe!

Fragen und Tipps zu Ihrem kleinen Liebling

Elternforum

gast.1303232
31. Jan 2014 12:32
Haarausfall beim Kleinkind! Hilfe!
Hallo zusammen,

habe vor Wochen das Thema schon mal hier angesprochen. :(
Es geht um meine fast 3-jährige Tochter, die seit ca. 3 Monaten viele Haare verliert.
BIs jetzt konnte man keine Ursache feststellen. Der KiA hat ein großes Blutbild gemacht, da sei alles unauffällig bis auf den Vitamin-D-Mangel. Um diesen zu beseitigen, gebe ich schon seit 2 Monaten Vitamin-D-Tabletten.
Auch haben wir auf KiA-Empfehlung eine Biotin-Kur gemacht. Hat alles nichts genutzt. :cry:
Der Hautarzt hat vor kurzem ebenfalls einen diffusen Haarausfall per Trichoscan festgestellt, es fallen mehr Haare aus, als in ihrem Alter normal ist. Er meinte, der Haarausfall könnte stoffwechselbedingt sein und schickte mich erneut zum KiA. Darüberhinaus verschrieb er der Kleinen Regaine für Frauen (ein haarwachstumsförderndes Mittel), welches unter 18 nicht anzuwenden ist. Und es gebe auch keine Kinderstudien dazu. Toll, habe ich nur gedacht. Soll ich jetzt mein Kind zum Versuchskaninchen machen?
Bin echt verzweifelt, die Tochter wird in zwei Monaten in den Kindergarten kommen, habe Angst, dass man sich über ihr Haar lustig macht. :( Eine Glatze hat sie zum Glück nicht, aber so langsam sieht man, dass ihr Haar richtig dünn wird.
Vielleicht hat jemand von euch diesbezüglich bereits Erfahrungen gemacht?
Wäre für jede Rückmeldung dankbar.
LG
tatsch_10
gast.1174369
31. Jan 2014 13:53
Re: Haarausfall beim Kleinkind! Hilfe!
Hallo,
meine Kleine, genau 3, hatte auch fast ein halbes Jahr total Haarausfall und wir schon total durchsichtig am Oberkopf, dann hab ich mir gedacht ich wechsle jetzt wieder das Haarshampoo auf Penaten Baby zurück, und siehe da, es wächst jetzt wieder nach. Weiß nicht ob es Zufall war, aber ich bleib erstmal beim Babyshampoo...
gast.1303232
31. Jan 2014 14:20
Re: Haarausfall beim Kleinkind! Hilfe!
Hallo,
danke für deinen Beitrag.

Wir haben keine Tests mit dem Shampoo gemacht und benutzen seit zwei Jahren ein Shampoo von Weleda mit Calendula für hochsensible Kopfhaut (meine Maus hat am Körper Neurodermitis).

Auch sind wir familiär nicht vorbelastet und sie hatte keine Antibiotika bekommen.

LG
tatsch_10
gast.917724
31. Jan 2014 15:52
Re: Haarausfall beim Kleinkind! Hilfe!
Man könnte noch einen Hormonstatus machen, um eventuell eine dahingehende Ursache ausschließen zu können.

Ansonsten kann auch die Neuro ursächlich sein. Ich selbst habe seit Herbst 2012 eine Neurodermitis, die sich vor allen Dingen auf der Kopfhaut zeigte und seitdem auch erheblich stärkeren Haarausfall, als früher. Zwar ist noch nichts licht geworden, aber der Zopf ist gut ein Drittel weniger dick als früher :( (habe allerdings auch sehr lange Haare...)

Schau mal, könnte das passen?

<< Generalisierter Haarausfall
Liegt ein generalisierter Haarausfall mit diffus verminderter Haardichte vor, spricht man von einem diffusen Effluvium. Auch bei der Alopecia areata gibt es Verlaufsformen mit diffusem Haarverlust (Alopecia areata diffusa, totalis oder universalis). Bei blonden Mädchen im Vorschulalter findet sich häufiger ein loses Anagenhaar-Syndrom. Differenzialdiagnostisch sind Infektionen, metabolische Störungen oder Intoxikationen auszuschließen.
Typisch für ein loses Anagenhaar-Syndrom ist ein schmerzlos ausziehbares, blondes, feines und glanzloses Haar. Meist sind vier- bis sechsjährige Mädchen betroffen. Im Lichtmikroskop betrachtet, befinden sich fast alle ausgezogenen Haare in der Anagenphase. Die Erkrankung scheint durch eine fehlerhafte Differenzierung in der inneren Wurzelscheide bedingt zu sein. Mit Beginn der Pubertät normalisiert sich der Defekt; es kommt zu einer festen Verankerung der Haarwurzeln. >>
gast.1303232
31. Jan 2014 18:04
Re: Haarausfall beim Kleinkind! Hilfe!
Ja, das könnte passen. Sie ist blond, sehr blond sogar und hat feines Haar und die Diagnose vom Hautarzt ist diffuser Effluvium. :cry:
Den Hormonstatus werde ich mal checken lassen.
gast.917724
31. Jan 2014 18:12
Re: Haarausfall beim Kleinkind! Hilfe!
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/i ... m2_09_2003

Das ist der Link zu der Seite - da werden noch viel mehr mögliche Ursachen genannt.
gast.1303232
12. Feb 2014 16:24
Re: Haarausfall beim Kleinkind! Hilfe!
Der erneuter Bluttest hat leider gar nichts gebracht. Laut KiÄ ist alles im Normbereich, alles bestens. Ja, sie habe einen handfesten Haarausfall, die KIÄ könne mir aber nicht weiterhelfen.
Weiß jetzt echt nicht weiter. Will nun in die Hautklinik mit ihr. Aber ihr wisst, wie lange man dort wartet, bis man einen Termin bekommt und es ist denen egal, wie akut es ist. :cry:

Vor empfohlener Regaine-Tinktur habe ich nach wie vor Angst, da es für erwachsene Frauen verschrieben wird und als hormonelle Behandlung anzusehen ist.
gast.917724
12. Feb 2014 16:45
Re: Haarausfall beim Kleinkind! Hilfe!
Vielleicht versuchst Du es nochmal bei Selbsthilfegruppen?
Die haben meist ein sehr breit gefächertes Wissen über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
http://www.a-haargenau.de/news/alopecia-areata_10.htm Die Kontaktdaten stehen ganz unten.
Ist zwar eigentlich für kreisrunden Haarausfall, aber evtl. können sie auch bei Eurem Problem weiterhelfen.
gast.1839803
13. Feb 2014 13:26
Re: Haarausfall beim Kleinkind! Hilfe!
Babyshampoo sofort abchecken lassen wer weiss worum es sich handelt ....Lieber ab zum Hautarzt Der weiss bestimmt was zutun ist!
gast.1303232
14. Feb 2014 21:03
Re: Haarausfall beim Kleinkind! Hilfe!
beim Hautarzt waren wir schon. Er bestätigte den diffusen Haarausfall (der Auslöser ist nach wie vor unbekannt) und verschrieb ein hormonelles Mittel, welches den Haarausfall stoppen könnte (aber zunächst zu einem starken Haarausfall führt und erst nach 3-4 Monaten seine Wirkung zeigt), allerdings mit dem Hinweis, dass es keine Kinderstudien diesbezüglich vorliegen und es eigentlich für Frauen geeignet ist. Es gibt anscheinend nichts speziell für Kinder :?
Dies ist aus meiner Sicht riskant, wenn man beachtet, dass das Kind erst 3 Jahre alt wird.
Ich möchte nun einen anderen Dermatologen konsultieren, dazu hat mir auch die KK geraten.
lottico
18. Feb 2017 22:52
Re: Haarausfall beim Kleinkind! Hilfe!
Hallo,
es ist nun schon 3 Jahre her. Wie ist es weitergegangen?
Ich habe genau das gleiche Problem mit meiner zweijährigen Tochter. Keiner kann/will helfen.
Wer einen Rat hat, meldet sich bitte.
Danke
Inga33
15. Mai 2017 09:07
Re: Haarausfall beim Kleinkind! Hilfe!
Hallo Lottico,
ich war mit meiner 8jährigen Tochter gerade beim Dermatologen. Ihre sehr blonden, fast weißen kinnlangen Haare lassen sich oft einfach rausziehen oder -kämmen. Ihre Haare hatten noch keine Chance länger zu werden, so dass wir mit ihr noch nie beim Friseur waren. Die Ärztin hat ein "loses Anagenhaar" diagnostiziert. Es ist ein seltener Gendefekt, aber nicht weiter schlimm für die Gesundheit. In der Pubertät verwächst es sich wohl meistens. Wir hoffen darauf... Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen und Dich beruhigen. Alles Gute für euch!
Nicolemichel11
21. Apr 2019 07:05
Re: Haarausfall beim Kleinkind! Hilfe!
Hallo, wollte mitteilen das meine Tochter, mittlerweile schon 10, auch an Haarausfall leidet, seit sie 8 ist. Sie hat diffusen HA und blonde deine Haare. Waren in der Charité im Haarkompetenzzentrum und dort wurde ein Verdacht auf das Lose Anagenhaar Syndrom gestellt. Aber ich kann es kaum glauben . Ihre Haare fallen nicht nur beim Kämmen raus , sondern auch einfach spontan. Stumpf sind sie auch nicht und wachsen tun sie auch etwas, mit Biotingabe . Alle Blutwerte waren in Ordnung . Ich bin fix und alle und weiß nicht mehr was ich tun kann. Gern würde ich mich mit Eltern austauschen , bei denen es auch diagnostiziert wurde.
MareikeAmado
26. Feb 2020 20:34
Re: Haarausfall beim Kleinkind! Hilfe!
Ohje, das tut mir ja wirklich sehr leid für eure Kleinen. Gerade bei Kindern stelle ich mir das irrsinnig schwierig vor, weil sie dadurch wahrscheinlich auch im Kindergarten/Schule etc. öfters ausgegrenzt werden.

Habt ihr denn eventuell schon mal an eine Sauerstofftherapie gedacht. Unter (xxx Werbelink wurde entfernt) kann man sich da bei Interesse mal genauer darüber informieren.

Diese soll denn Haarwuchs auf natürlicher Basis anregen.
14 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel Knusper-Ringe

Sammeln Sie alle Ringe & gewinnen Sie ein HiPP Knabberpaket mit JAKO-O Stapelwürfeln!

Jetzt mitspielen

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account