Einseitiges armrudern

Die Sinne erwachen

Elternforum

Monte20
14. Dez 2020 07:20
Einseitiges armrudern
Hallo liebe Eltern,

Unser kleiner tut seit kurzem immer nur mit seinem rechten Arm rudern/wedeln. Meistens wenn er auf. Dem Rücken liegt Z. B. beim wickeln er haut/erwischt sich dabei oft selbst Bauch Beine und es schaut manchmal schon stark und nicht koordiniert aus. Hat jemand eine Idee oder kennt das auch?


Lg
Monte20
14. Dez 2020 07:21
Re: Einseitiges armrudern
Ach ja Er ist 6 monate
Monte20
14. Dez 2020 08:39
Re: Einseitiges armrudern
Und mein Mann sagte mir das er es auch Nachts macht.

Vg
Sabrina-th
14. Dez 2020 23:07
Re: Einseitiges armrudern
Hallo Monte,
meins kleine hat auch anfangs viel bevorzugt mit rechts gemacht und das beim wickeln kommt mir bekannt vor 😁
Irgendwann hat sie dann bemerkt das die linke Hand ja auch da ist und so einiges kann.
Ich hab ihr gerne auch Spielzeug mal in die linke Hand gegeben.
Ich denke es ist alles gut und sonst kannst du auch bei der nächsten Untersuchung deinen Arzt ansprechen. Aber wie gesagt, Kinder entdecken sich und ihre Körperteile erst mit der Zeit 😉

LG
Monte20
15. Dez 2020 07:16
Re: Einseitiges armrudern
Hallo Sabrina-th
Wie lang hat das den deine kleine das gemacht?
Vielen Dank. Für deine Antwort beruhigt mich etwas. Es ist sehr interessant weil seine beiden Hände ispiziert er genau auch wenn er spielzeug in der Hand hat wird die Hand gedreht ist sehr süss das zu beobachten. Das armrudern macht er bei jeder Gelegenheit stillen wickeln bei Papa/Mama auf dem Arm wenn er unterm spieleBogen liegt oder auf dem Bett. Bei guter und schlechter Laune od. Auch Aufregung, Freude, oder wenn er müde ist. Manchmal winkelt er auch beide Arme an und macht sie "steif" und zittert ein wenig schaut zumindest so aus/"krampfartig" und macht "mhh" Geräusche das ist meistens wenn er etwas unbedingt haben möchte oder ich es ihm abnehme kennst du das auch?

Vg
Ililori2
15. Dez 2020 19:46
Re: Einseitiges armrudern
Hallo,
Was du beschreibst ist ganz normal! Das macht meine Kleine auch. Unsere Kleinen entdecken ihren Körper und sind ja noch sehr grob motorisch😉 wenn du bemerkst,dass er nervös oder angestrengt ist solltest du ihm Ruhe geben, es könnte eine Reiz Überflutung sein. Meine wird nach 10 bis 15 Minuten mit ihrem Mobile total nervös und hibbelig. Sie ist aber auch erst 3 Monate.
Also alles gut👍
Monte20
16. Dez 2020 08:02
Re: Einseitiges armrudern
Hallo Ililori2,

Vielen Dank. Für deine Antwort, war gestern diesbezügl. Beim Kia er hat mich noch mehr verunsichert er nehm das Wort krampfanfall in den Mund zwar mit den Worten "für ihn schaut es aktuell nicht so aus.." Aber warum sagt er es dann :shock:
Für ein krampfanfall fehlen noch paar sympthome denk ich mal.

Ich soll ihm jetzt seine linke Seite interessanter gestalten ihm Spielsachen in die linke hat geben.(Gut dann gibt er sich die selber in die rechte Hand.) und somit schauen ob es besser wird. Er führt auch nur den rechten fuss zum Mund, in die Hand nimmt er aber beide (bevorzugt trotzdem den rechten) . Und im Jan. Schauen wir dann weiter. Evtl. Sagte er noch KG. Für mich ergibt das alles kein Sinn. Weil ich auch beim Osteopaten war da sei alles in Ordnung. Man macht sich Gedanken 🤔 das ist schon Wahnsinn.

Hat jemand Ideen für mich wie ich sein linke Seite Arm Bein fuss interessanter gestalten kann? kopf dreht er in beide Richtungen.

Vg
Sabrina-th
16. Dez 2020 22:20
Re: Einseitiges armrudern
Hallo Monte,
ich weiß nicht mehr wann meine Tochter dann beide Hände gleich viel verwendet hat. Sie hat sich auch anfangs einige Zeit nur auf eine Seite gedreht, da hab ich auch mal gedacht hmmmm.
Und ihre Füße hatte sie noch nie im Mund. Auch spielen tut sie nicht richtig damit. Ist wohl nicht interessant genug.
Auch das Steif machen hat sie mal gemacht, meistens wenn ihr was nicht in den Kram gepasst hat.
Im Ende ist jetzt alles gut und sie krabbelt mir seit zwei Wochen davon :)

Ich finde es blöd das du durch den Arztbesuch noch mehr verunsichert bist. Es sollte eigentlich das Gegenteil sein. Ich denke der Arzt wollte dem Ding bzw. deiner Befürchtung nur einen Namen geben und gleichzeitig hat er ja e gesagt es sei alles in Ordnung. Man neigt dann gerne dazu vor dem was man Angst hat eher zu hören als das, was ja positiv ist.
Mit 6 Monaten brauchst du dir echt noch keine Sorgen machen. Wirst schon sehen. Dein kleiner wird sich immer mehr entwickeln.
Sollte es wirklich wo Probleme geben, gibt es noch immer Gymnastik zur Förderung etc...
Aber das hat noch etwas Zeit.
Ich hoffe dein kleiner schläft schon wieder etwas besser :)

LG
Monte20
17. Dez 2020 07:43
Re: Einseitiges armrudern
Hallo Sabrina-th,
Vielen Dank für die netten Worte. :)
Es beruhigt mich.

Ja schlafen klappt soweit wieder besser er hat tagsüber jetzt längere wachphasen und schläft länger wie 30 min. Nachts wacht er dennoch alle 1-2 std auf und hat Hunger aber da trinkt er mit geschlossenen augen viell. Döst er da er bekommt auch grad sein erstes Zähnchen ich spüre ihn schon :). Ist bei dir und deinem Schatz auch alles in Ordnung?

Vg
Sabrina-th
17. Dez 2020 08:54
Re: Einseitiges armrudern
Hallo Monte,
Das freut mich das ich dich etwas beruhigen konnte.
Oh der erste zahn 👏.
Bei uns ist alles soweit in Ordnung. Meine kleine ist nun 10,5 Monate alt. Wir hatten nur von Anfang an das Problem mit dem Essen/trinken. Es hat bei der Milch angefangen das sie diese nicht trinken wollte oder nur sehr wenig getrunken hat, deshalb haben wir sehr rasch mit der Beikost begonnen. Sie isst halt keine großen Mengen und manchmal mag sie gar nichts 😆.
Mittlerweile hab ich das akzeptiert das sie einfach weniger braucht und ich biete einfach immer wieder an. Wenn sie dann mal doch eine ganze Portion isst, freue ich mich dann immer total. :D
LG
Monte20
18. Dez 2020 07:02
Re: Einseitiges armrudern
Hallo Sabrina-th,

Vielen Dank. Oh ja das ist nicht schön, unserer hat mumi immer gut getrunken Gott sei dank. Beikost wollte er dann auch nicht immer nur 2 löffelchen das hab ich knapp ein monat gemacht. Mich hat es verunsichert weil er immer unser essen wollte es war grosses Interesse an unserem Essen da. Auch wenn wir trinken nimmt er immer unsere tasse/Flasche mit in die Hand und möchte diese zum Mund fünren. bis ich dann versucht habe ein anderen löffel zu nehmen siehe da dann ging das auch besser. 😊

Vg
11 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen